back
choose date:
   or search for artist:
Mi, 01.06.2022
GREYSHADOW
Doors: 20.30h, Show: 21h

GREYSHADOW ist Singer-Songwriter Gregor Wessely.
Seine Musik zeichnet sich durch eine spannende Vielfalt aus: Das Klangbild bietet eine Spannung aus verträumten Indie-Sounds und eingängigen Pop-Melodien. Mächtige Gitarren werden durch ausgedehnte Synth-Ebenen und treibende Drums ergänzt, durch welche sich seine charakteristische und markante Stimme bahnt. Diese musikalische Diskrepanz zwischen Moderne und Vergangenheit spiegelt sich auch in seinen melancholischen Texten wieder, in welchen Greyshadow persönliche Erfahrungen verarbeitet und versucht sich selbst darin wiederzufinden: Verfremdung, Angst, Ausgrenzung und Einsamkeit sind seine ständigen Wegbegleiter von denen er versucht zu entkommen um schlussendlich Nähe zu anderen finden.
2021 wurden seine Singles auf vielen Radiosendern in Österreich (Radio FM4, Life Radio, Radio Soundportal, Radio 88.6) und im Ausland gespielt. Im September 2021 nahm er mit Band am Showcase-Festival "Waves Vienna" teil.

Do, 02.06.2022
RAZZ / LEEPA
Nach fast zwei Jahren Funkstille meldeten sich RAZZ Ende 2020 zurück: Mit den beiden Singles „1969 – Conrad“ und „Like You“ katapultierte sich die Indie-Rock Band aus dem Emsland zurück auf den Radar und kündigt ihre EP „Might Delete Later“ (VÖ 18.06.2021) sowie die gleichnamige Tour für Januar 2022 an.
Wenn es eine Bucket-List für Bands gäbe, dann hätten RAZZ bereits mit Mitte 20 etliche Punkte abzustreichen: das Debütalbum mit 18 und damit direkt in die Charts, zwei Jahre später die zweite LP, Auftritte beim Lollapalooza, Hurricane Festival, Rock am Ring, auf Tour mit Kraftklub, Bloc Party und Mando Diao. All dies neben eigenen Headliner-Tourneen. Anfang 2019 dann die wohlverdiente Pause, die eigentlich keine Pause war, sondern ein Moment zum Durchatmen und Ausprobieren – sich selbst zu finden und den eigenen Sound auszubauen. Stellenweise klingen RAZZ poppiger, sphärischer und insgesamt zwangloser, aber bleiben stets dem Indie-Sound treu.
Als exzellenter Liveact mit unstillbarer Spielfreude liegt es auf der Hand, dass RAZZ die Rückkehr auf die Bühne kaum erwarten können. Im Frühjahr 2022 wird es auch endlich wieder so weit sein und die vierköpfige Band, die mittlerweile in Berlin lebt, wird bei zwölf Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre neuen sowie bekannten Songs mit ihrem Publikum feiern können.

https://www.razz-music.com
Fr, 03.06.2022
ABGESAGT: MINISEX
dear good people,

leider müssen wir das konzert in den herbst verschieben.
neuer termin: Fr.18.11.

alle bereits gekauften tickets bleiben für den neuen termin gültig
Sa, 04.06.2022
READY THE PRINCE (CAN) / GLAZED CURTAINS
Doors: 20h, Show: 20.30h

READY THE PRINCE
“This has been a long time coming. On one side is the new rock mafia, here captained by Ready The Prince. A legion of bands championed by one simple message — screw what you think of as rock music. Screw the same old recycled songs. This is new, and this is heart palpitatingly powerful" - When the Horn Blows
the new rock mafia is a collective centered around the development, distribution, and defense of real guitar music.
NRM is about being undefined by what has come before.
NRM is about drawing a line in the sand.
NRM is about the distance between our scene, and their scene.
NRM is about creating something meaningful for the kids that truly need it.
fuck the fakes - new rock mafia forever” - New Rock Mafia Manifesto
https://www.readytheprince.com
https://www.instagram.com/readytheprince/
https://www.facebook.com/ReadythePrince
https://open.spotify.com/artist/4sUGKm71cCl5KKXLCspo46?si=gtyhkEAlTkmtN_2DTn3DBg

GLAZED CURTAINS
Die österreichische Band hat mit ihren lauten, dreckigen Gitarren und ohrwurm-verdächtigen Gesangsmelodien schon seit längerem ihren einzigartigen Klang gefunden. Dennoch wagen sie sich immer wieder mit neuen Sounds aus ihrer Komfortzone heraus. So schaffen sie mit ihrer Anfang 2022 veröffentlichten Single “Tired” einen gelungenen Spagat zwischen Moderne und den Golden Ages des Rock ‘n Roll.
Mit ihren regelmäßigen Veröffentlichungen haben die vier Jungs schon international Anerkennung erlangt. So konnten sie mit den letzten drei Singles “Tired”, “Freaks” und “Stoner” alleine über 500.000 Streams auf Spotify erzielen. Vor allem mit ihrem letzten Release “She Lied” zeigt die eingespielte Gruppe, dass Musik für sie eine experimentelle Reise ist, sie sich aber ihrer Linie treu bleiben können.
https://glazedcurtains.com
https://www.instagram.com/glazedcurtains/
https://www.facebook.com/glazedcurtains
https://open.spotify.com/artist/34Lag5FaTGZTgaiz89Qo9B?si=2_cK8mErRtmLOHChboQlNA
Mo, 06.06.2022
RARE AMERICANS / JEANNY
Doors: 20h; Show: 21h

In a world filled with bullshit, Rare Americans are the real deal. The genre-bending Vancouver punks have already built a passionate fanbase with their all-in-it melodicism and inventive storytelling. Their music and messages cement them as a force to be reckoned with. Bandleader, James Priestner, and his gang have levelled up their sound by drawing across a myriad of genres while keeping true to what makes them unique: Telling crooked and catchy stories.
Rare Americans are telling their stories directly to anyone who wants — or needs — to listen. These tales are Easy to relate to for anyone who’s been down or has struggled to keep up, yet are also laced with devilish optimism and hope. “We’re trying to inspire and empower our fans,” Priestner states while discussing the band’s mission. “We’re an independent band, the underdogs, and I think a lot of our fans relate to that.”

www.facebook.com/rareamericans
Mi, 08.06.2022
RAPHAEL SAS
Am 10.6. erscheint das neuen Raphael Sas Album Roter Berg. Die rohe Intimität des Vorgängers Nackerte Lieder ist einem aufgeknöpften, opulenten Pop-Appeal gewichen. Elaboriertes Songwriting, ein dezenter Wiener Zungenschlag, eine Band am Punkt und von Produzent Paul Gallister (Wanda) herrlich in Szene gesetzte Arrangements
Als Songschreiber, Gitarrist und Sänger der Band mob machte Raphael Sas im Jahr 2009 das erste Mal auf sich aufmerksam. Das Album Mich kriegt ihr nicht war eines der Ersten, das beim damals neu gegründeten Label Problembär Records veröffentlicht wurde. 2010 erschien das zweite, selbstbetitelte Album von mob. Zu dieser Zeit war Raphael Sas bereits fixes Mitglied der Nino aus Wien-Band, wo er auch heute noch Gitarre und Klavier spielt. Im Herbst 2011 gingen die Mitglieder von mob getrennte Wege und Raphael Sas begann mit den Aufnahmen zu seinem Solo-Debut Gespenster, welches Ende 2012 erschien. Sein zweites Album Nackerte Lieder erschien im Oktober 2015.

https://raphaelsas.bandcamp.com/
Fr, 10.06.2022
SKERO & BUMBUMKUNST
Ein Jahr, zwei Alben - was nach dem Businessplan aufstrebender Rapper klingt, scheint für die "Maasnbriada" BumBumKunst und Skero ein selbstverständlicher Zyklus zu sein. Das Motto? Nicht groß daherreden, lieber machen. Mit ihrer ersten Duo-Platte legten die beiden im Sommer letzten Jahres eine Liebeserklärung an den US-Westküsten-HipHop vor, jene Spielart des Genres also, bei der die Beats betont fett sind und der Habitus extralässig ist. Nicht etwa in pseudocoolem Englisch wurde darauf gerappt, sondern muttersprachlich, sprich im hiesigen Dialekt. Mit "Maasnbriada 2" haben sie jetzt nur ein Jahr darauf ein neues Album nachgeschoben. Ein verdünnter Aufguss? Keineswegs. Die Platte ist noch extralässiger, und der Schmäh rennt. Hier liegt das Beef, das normalerweise für Streitereien unter Rappern steht, auf dem Griller. Wie beim Vorgänger ist ein Großteil des mit 14 Nummern und zwei Skits bespickten Albums innerhalb von drei Monaten entstanden - getrennt voneinander in Linz und Wien aufgenommen, anschließend von Flip gemixt und gemastert. Ohne Corona wäre es wohl noch im Frühjahr erschienen.
Stilistisch stand der erste Streich der "Maasnbriada" noch ganz im Zeichen der Westcoast, von klassischen Moog-Synths bis zu Hyphy-Klängen. "Es sind auch jetzt wieder paar Nummern dabei, 'Stoistodt', 'Safn' und 'Sogadinedna' passen voll ins Schema", meint BumBumKunst. Auch das Cover ist erneut im "The Chronic"-Look, diesmal allerdings mit Kinderfotos. Um eine zweite Westcoast-Hommage handelt es sich dennoch nicht. Viel mehr haben sie sich diesmal auf Dirty-South-Klänge fokussiert - ebenfalls eine HipHop-Spielart, die beide seit vielen Jahren begeistert.
"Mich haben vor allem die Geto Boys fasziniert, die habe ich immer sehr gut verstanden und die Charaktere waren alle so geil", schwärmt Skero. Bei BumBumKunst haben sich neben 90er-Klassikern von OutKast, UGK, Three 6 Mafia und Konsorten etwa auch einige spätere Tracks von Juicy J oder die ersten drei Alben von Lil Wayne eingeprägt. "Kunsti ist da sehr breit aufgestellt. Es kann melodiöser sein, der Funk ist eigentlich das Wichtigste", sagt Skero.
www.skero.at
Di, 14.06.2022
DAS SCHOTTISCHE PRINZIP
Doors: 20h, Show: 21h

Diese neue Band, bestehend aus den vier Wienerinnen Julia Reißner (Voc/Git), Viktoria Mezovsky (Git), Jana Mitrovic (Bass) und Petra Fraißl (Drums), besticht durch ihren ureigenen Charme und ihren Mut zur gelebten Andersartigkeit.
Das Schottische Prinzip ist ungefähr das, was dabei herausgekommen wäre, hätten Nico, Wolf Biermann und Nina Hagen eine Band miteinander gegründet, hätten eine lange Bildungskarenz im London der späten 70er-Jahre eingeschoben und wären nach längerem Hin und Her gleichermaßen desillusioniert wie inspiriert in Wien aufgetaucht.
Die Texte sind raffiniert und bringen Themen wie Nietzsche, Versagensängste oder die endlose Lust am Reisen nicht nur ohne Pathos zusammen, sondern schaffen auch noch eigene, kleine Welten, die dir nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen. Vor allem live schwappt die Dynamik spielend aufs Publikum über, was genau das ist, worum es dem Schottischen Prinzip geht: Erfahrungen provozieren in einer lauten Art der Bescheidenheit.
Im Chelsea präsentieren sie ihr brandneues Debut "Jolly", co-produziert von Ernst Molden für BaderMoldenRecordings.

Mi, 15.06.2022
RNP JUBILEE: CURB / RAY.S
Doors: 20h, Show: 20.30h

CURB
Traurig sein aber nicht so klingen! Das hat sich das Wiener Trio Curb zu Herzen genommen und machen damit seit Anfang 2018 Musik.
Ab und an schleicht sich dann aber doch der eine oder andere melancholisch-klingende Song hinein. Curb besteht aus Drummer Gabschi, Bassistin Eunice und Lukas an der Gitarre. Alle drei greifen auch zum Mikrofon. Der Sound der Band bewegt sich im Allgemeinen zwischen zerrigem Grunge und melodischen
Pop-Punk-Passagen.
"Spit U Out" heißt die neueste Single, die CURB mithilfe des Produzenten Duos Lukas Wiltschko und FAZO (BAITS, DEATHDEATHDEATH) veröffentlicht hat. Das ist erst der Anfang, denn es sind noch mehr Songs in der Pipeline, die nur darauf warten endlich gespielt zu werden.
www.instagram.com/curbband/
www.facebook.com/curbmusic/
SPOTIFY: https://open.spotify.com/artist/0BNjt8b7FQZEEX2jWLEYfC

RAY.S
Berührende Texte, eingängige Melodien, einzigartige Riffs und mitreissende Perfomance...oder kurz gesagt: RAY.S
Die Newcomer Pop-Rock Band aus Wiener Neustadt stürmt seit knapp 3 Jahren die Bühnen Österreichs. Die junge Band begeistert mit einer abwechslungsreichen Show und ihren vielseitigen Songs.
Vocals: Selina Ray; Gitarre: Stephan Mitsch;
Bass: Clemens Wagner; Drums: Emil Watz
www.instagram.com/ray.s_band
www.facebook.com/raysaustria
www.rays-band.at
Spotify: https://open.spotify.com/artist/6uJ0QwAwt2X2JsiJ8P78Xg
YouTube: https://youtube.com/channel/UCs5D29DcTa6JFQt6YXx0NCg
Do, 16.06.2022
NELAVIE / MAGDALENA WAWRA
Doors: 20h, Start: 20.30h

NELAVIE
Ausdrucksstarke Stimme, berührende Texte untermalt mit Pianosounds. Die Singer-Songwriterin NELAVIE begibt sich mit ihren Kompositionen zurück zum Ursprung einer Melodie, reduziert auf Stimme und Piano und transportiert ehrlich eingängige Texte.
2017 veröffentlichte sie ihre erste Live Session mit dem Song „Kein Netz“, der von Freiheit, Balance und wie es ist,ganz für sich alleine zu stehen, handelt. Darauf folgend erschien ihre Single „Tick Tack“ und nun gibt es wieder Nachschub mit ihrer aktuelle Single "Ein Stück Augenblick", die mindestens genauso berührend das Leben beschreibt.
Mit ihrem aktuellen Song „Teilzeit Feminist“, den sie im ORF Funkhaus live performt hat, erreichte sie den 2. Platz beim FM4 Protestsongcontest, mit dem sie zum Nachdenken und Reflektieren anregt und auf blinde Flecken im Alltags-Feminismus aufmerksam macht. „Mein Song soll erinnern, dass Feminismus nicht einfach ein Etikett ist, das man sich einmal draufkleben kann und dann ist man Feminist*in. Es ist eine Bewegung, die wir alle gemeinsam machen müssen – dazu gehört das eigene Handeln reflektieren, darüber sprechen und zuhören!“
https://nelavie.at/
www.instagram.com/nelavie.musik/
www.facebook.com/nelavie

MAGDALENA WAWRA
Eine neue Stimme. Die junge Wienerin Magdalena Wawra arbeitet nach „Dafür fühlt es sich zu echt an“ (2021) und der gemeinsamen Produktion „Zusammen Allein“ mit DIE NOWAK (2021) aktuell an ihrer ersten EP. In einem jugendlichen Gewand, das nach modernem Indie-Pop klingt, beweist die Sängerin in ihren Liedern immer wieder den Mut, Dinge bei ihrem Namen zu nennen. Ihre mitreißende Gesangsperformance verleiht diesen Wörtern eine Authentizität, wie man sie von Künstlern wie AnnenMayKantereit, Wanda oder Faber kennt. Wer sich mit den Texten von Magdalena Wawra beschäftigt, erkennt deren Klang unter Tausenden.
Fr, 17.06.2022
THE BLACK LIPS
Doors: 20h, Show: 21h

Vorverkauf bis 16h, Abendkassa ab 20h

Boasting an unapologetic southern-fried twang, with a clang and harmony that is unmistakably the inimitable sound and feel of the Black Lips. Their songcraft and stylistic evolution are as infamous as their now legendary live shows. Last year the quintet saw the release of 2020's Sing In A World That's Falling Apart via Fire Records.
Resulting in their grimiest, most dangerous, and best collection of songs since the aughts. The result of two decades of impulsive living, wild nights, and determined attitudes make up the Black Lips.

www.black-lips.com
www.instagram.com/theblacklips_/
www.facebook.com/theblacklips
Sa, 18.06.2022
THE KVB
"Unity Europe Tour 2022"
Das Underground-Coldwave-Duo The KVB ist mit seinem bisher stärksten und unmittelbarsten Album zurück. Produziert und gemischt von Andy Savours (Black Country New Road, My Bloody Valentine, The Horrors), stellt „Unity“ eine aufregende Entwicklung in der klanglichen Reise der Band dar. Veröffentlicht wird es am 26. November 2021 über Invada Records. In den zehn Songs des Albums vereinen The KVB meisterhaft all ihre Markenzeichen: kraftvolle Gitarren, strukturierte Synthesizer und ein Gespür für stimmungsvolle, grüblerische Melodien, die mit einer ganz neuen Dynamik präsentiert werden.
Die ersten Schreibsessions für das neue Album „Unity“ begannen Anfang 2019 in Spanien, wo sich das Duo von „halbfertigen Luxusvillen, die nach dem Crash von 2008 immer noch nicht fertiggestellt waren“, beeinflussen ließ. „Die trostlosen Landschaften und der Beton im Sonnenschein hatten etwas Unheimliches und Schönes an sich", so die Band. Dystopische Elemente waren zwar schon immer in ihrem Sound enthalten, nun haben diese aber auch einen merkbar schwärmerischen Touch.
Mit ihrer Mischung aus hallgetränktem Shoegaze und minimalistischer elektronischer Produktion spiegelt die Musik von The KVB Nicholas Woods und Kat Days Beherrschung diverser Stimmungen wider – auch wenn sich ihr Sound im Laufe der 2010er Jahre immer weiterentwickelte. So enthielten frühe Veröffentlichungen wie das Debütalbum „Always Then“ aus dem Jahr 2012 spröde Beats und Klangexplosionen, die gleichermaßen an Cabaret Voltaire und Jesus and Mary Chain erinnerten. 2018 wurde der Stil des Duos in Werken wie „Only Now Forever“ hingegen stromlinienförmiger und kantiger.
The KVB wurde 2010 von Sänger/Songwriter/Multiinstrumentalist Nicholas Wood als Soloprojekt gegründet und startete mit einer Reihe von limitierten Kassetten- und Vinyl-Veröffentlichungen, bevor Sängerin/Keyboarderin/Visual Artist Kat Day 2011 dazu stieß. Die Band hat in den letzten zehn Jahren mehrere von der Kritik gefeierte Alben und EPs veröffentlicht, bevor sie für ihr letztes Album „Only Now Forever" bei Invada Records unterschrieben. Durch ausgiebige Tourneen vergrößerte sich ihre Fanbase stetig, auch außerhalb Europas in Ländern wie USA, China, Russland und Japan. Bis der erste Lockdown dazwischen grätschte, der aber wiederum und einen Umzug von Berlin nach Manchester ermöglichte. Und neue Musik entstehen ließ. Wie das neue Album live klingt, erfährt man im Februar 2022 im Wiener Chelsea. Wir freuen uns darauf!

www.facebook.com/thekvbmusic
So, 19.06.2022
VINYL & CD FLOHMARKT
Es ist wieder soweit, die gemütlichste kleine Vinylbörse der Stadt macht sich in unserem Schanigarten breit.

14:00 - 19:00 | freier Eintritt

Verkauf von privat an privat, keine Profi-Händler!
Vinyl, CDs, Tapes, Bücher, Musikzeitschriften, DVDs, Merchandise

Standanmeldung: chelsea@sil.at
Mi, 22.06.2022
ROSI SPEZIAL
ROSI SPEZIAL - Die Freejazzpopmusikkapelle
Musik am Rande des sozialen Abgrunds. Für den Ballermann reicht’s dann aber doch nicht. Was hier auf der Bühne passiert, ist Kunst. Und Kunst ist bekanntlich vieles.
Alles und Nichts. In diesem Falle Nichts.
Manchmal eingängige Popmusik, verschleppte Beats oder experimentelle Klangflächen. Storytelling auf vorarlbergerisch, Jammern oder Nuscheln, düsteres Posaunengetröte, warme Gitarrenriffs oder ein wildes Saxophönle. Irgendwo motzt wieder jemand.
Free-Pop, Avantgarde-Volksmusik, Psychedelic-Jazz, ... wo sind die Schubladen, wenn man sie braucht? Vielleicht beim Barkeeper auf der Bühne.
Am 9. April erscheint die neue Single Rasamäher (Füdla Records).

'Technisch hochkompetente Instrumentalisten, die sich einer freigeistigen Post-Fusion Musik mit gelegentlichen atonalen Ausritten versuchen'
Thomas Mießgang über Rosi Spezial - Ö1 Diagonal Musiksalon, 19.10.2019

'Fernab jeglicher musikalischer Zwänge und Genre-Distinktionen (...), stets im Rahmen der eigenen Definition. Noch dazu stellen sie ihre Sprache in den Mittelpunkt, was jeden Stück eine - aus Wiener Sicht - gewisse Wahrnehmung als "Kunst"  beschert. Stark!'
The Gap, Rezension Mai 2019

www.instagram.com/rosispezial/
www.facebook.com/rosispezial/
Do, 23.06.2022
TORPEDO TORPEDO / DIAMOND SKULL
Doors: 20h, Start: 20.30h

(Heavy Psych Rock, Vienna)
We have liftoff! TORPEDO TORPEDO celebrate the release of their first EP, THE KUIPER BELT MANTRAS. Come and salute the cosmonauts as they embark on their mission to the great beyond.
Formed in the summer of 2020, TORPEDO TORPEDO are on a mission to outer space. Surpassing the moons of Juno, transcending the Kuiper Belt, and gazing into alien worlds where molten metal rains from the skies, the sounds of TORPEDO TORPEDO fire the listener into unknown sonic pleasures.
With driving stoner rock, mellow psychedelic jams and heavy doom assaults,
TORPEDO TORPEDO aim to push the envelope and go where no rock band has gone before.


DIAMOND SKULL
Can you hear all the angels sing or is it just the hell we´re in?
Drive thru fire, meet the demons, wait for the night, when blood will run..
Our new single "The Deal" is out now on all platforms!
Stream, download here: https://linktr.ee/diamondskull

Fr, 24.06.2022
OF THE WAND & THE MOON (DK) / TREPANERINGSRITUALEN (SWE) / KOLLAPS (AUS)
OF THE WAND & THE MOON
are one of the big guns of contemporary neofolk. Arriving a generation after founders like Death in June, Sol Invictus, and Current 93, Of the Wand & the Moon have breathed new life into this beautiful and perennially misunderstood genre. OTWATM’s 2011 The Lone Descent LP is widely regarded as a neofolk masterpiece.
Of The Wand & The Moon is the creative live and recorded music works of Danish musician Kim Larsen (not to be confused with the Danish folk singer by the same name) and various guest contributors. After irreconcilable differences with his previous musical project, Saturnus, Larsen began writing music of a different vein, similar in style to his neofolk influences but very different than the doom metal he had previously created.
Characterized by folk songs with themes ranging from expressions of love, loss, joy and ancestral Germanic paganism, Of the Wand & the Moon is best described as experimental, dark ambient neofolk. When their debut album “Nighttime Nightrhymes” came out in 1999 it marked a new entry for Denmark in a new wave of Germanic post-industrial folk projects, alongside contemporaries such as Forseti and Sonne Hagal.
https://www.youtube.com/watch?v=NKZgtSMb_LU

TREPANERINGSRITUALEN
was initiated in Götheborg, Göta Länder in 2008. Since then, artefacts have been issued through a number of labels including Tesco Organisation Germany, Cold Spring, Pesanta Urfolk, and Malignant Records.
Trepaneringsritualen have performed countless live rituals across the world, including festivals such as Heavy Electronics III, Stella Natura, Wave Gotik Treffen (WGT), and opening slots for a broad spectrum of artists including Old Man Gloom, Circle, Youth Code, Batushka, Kollaps, Author & Punisher, and many more.
https://www.youtube.com/watch?v=ohGXFt7Ujw0&t=1201s

KOLLAPS
Australian post-industrialists Kollaps are a three piece creating a unique brand of primitive noise “intended for degenerates and outsiders”. The bands’ distinctive primordial tones are created using appropriated waste materials like scrap metal, raw plastics and steel plates combined with blistering percussion, bass and vocals. This is no empty “industrial” gesture, for the band this process of creation facilitates the literal use of postmodern society against itself.
Mechanical Christ, the bands’ sophomore release, is a conceptual continuation of its predecessor Sibling Lovers. This release sees Kollaps further their exploration of the inherent societal sickness of our times, one that manifests itself in the debasement of individual morality. Themes of exploitation, vengeance, drug addiction, paranoia and slave labour are part of a dissonant, inverted morality play. Testament to the bands’ evolving conceptual depth are the overarching themes of love, life and death that offer a sense of shared experience in the discomfort of the universal human experience. Known for their violent and nihilistic stage performances, this recording encapsulates with harsher clarity the visceral confrontation that is Kollaps’ live act.


Mo, 27.06.2022
ELETTROTAPE / LOU PA
Doors: 20h, Start: 20.30h

ELETTROTAPE
Bologna-Wien. Diese Verbindung kann nur etwas Gutes hervorbringen, werden viele aus Wien sagen (wird Bologna doch inoffiziell von vielen schon mit leuchtenden Augen als „unsere“ Stadt bezeichnet). Aber auch die beiden Musiker Daniele Volcan und Giacomo Barchetta aus Bologna waren begeistert von der Idee, eine Sängerin aus Wien - der Welthauptstadt der Musik - in ihre Band aufzunehmen.
So war mit dem Eintritt von Annika Prey (hierzulande durch das Soloprojekt aNNika bekannt) in den Wirren der Pandemie Elettrotape geboren.
Zu Beginn gab es folgende Idee: jedes Bandmitglied sollte live einen Synthesizer spielen oder zumindest wie einer klingen. Ansonsten galt live: Alle sollen Spaß haben - die Band und vor allem das Publikum.
So entstanden in den letzten zwei Jahren eine Reihe von Songs, die mit neu aufbereiteten 80er-Jahre vibes und einem modernen wall-of-sound-Ansatz die Band prägten und Elettrotape in ihrer jetzigen Form zum Leben erweckten.
Pünktlich zum Sommerbeginn veröffentlicht nun die Newcomer Band ihre erste Single Empty Pool (VÖ: 17.6.22, LasVegas Records) und präsentiert diese im Chelsea im Rahmen ihres single release Konzerts am 27. Juni. Mächtige Beats, eine facettenreiche Stimme plus ein Schwall von Synthesizern kombiniert mit einer eindringlichen Botschaft. Empty Pool handelt von Realität und Vorstellung, Traum und Wirklichkeit, von Erwartungen und Selbstverwirklichung.
https://www.facebook.com/elettrotape
https://www.instagram.com/elettrotape/

"LOU PA ist meine zweite Familie."
Für Bettina, Elisabeth und Katrin war es Freundschaft auf den ersten Blick. Kopfhörer im Hörsaal teilen, feststellen, dass der Musikgeschmack ident ist. Keine zwei Monate später war die gemeinsame Band gegründet. Das Songwriting ist inspiriert von Lebensphasen, durch die sie seither zu dritt gehen. Dabei werden Themen wie persönliche Erfahrungen, Wünsche und Ängste aufgegriffen – von verspielter Leichtigkeit bis hin zu positiver Melancholie. LOU PA überzeugt durch mehrstimmigen Gesang, den die Frauen mit viel Gefühl darbieten. Die Songs sind ernst und kraftvoll, können jedoch auch mit einem Augenzwinkern von Kindheitserinnerungen erzählen.
Mithilfe des Produzenten Markus Birkle (Die Fantastischen Vier) wurden die Songs der Band zu eigenständigen, aussagekräftigen Pop-Produktionen ausgearbeitet und dadurch in moderne, elektronische Arrangements gepackt, die das Publikum in ihre Welt eintauchen lassen. Ausdrucksstarke Refrains werden von tragenden Melodien und kräftigen Synths verstärkt, ohne ihren früheren Charme einzubüßen. Das Ziel der Band ist es, in ihren Liedern eine Vielschichtigkeit zu erzeugen, die das Publikum auf einer musikalischen Ebene mitreißt und gleichzeitig durch die wohlüberlegten Texte in emotionale Tiefen entführt. Live werden sie von Thomas Böck, David Dolezel und Raphael Rameis begleitet.
https://www.instagram.com/loupamusic/
https://www.facebook.com/loupamusic/
Mi, 29.06.2022
ABGESAGT: SOPHIE LINDINGER
Leider musste das für heute geplante Konzert abgesagt werden.
Neuer Termin: 6.7.
Alle Tickets bleiben gültig.
Do, 30.06.2022
KARKARA (F) / HYPNOTIC FLOOR
dazed & confused shows presents

✦ KARKARA ✦
Oriental Fuzz Rock Quake from France
Fuzzed guitar and buzzing didgeridoo locked with a sped up drums and cranked bass sound that makes you feel like you are riding a spacecraft at full speed between the dunes. The threesome from Toulouse, France takes it's inspiration among different rock genre, from the sweet middle eastern psychedelic rock to the raw shattering sounds of garage fuzz and german krautrock.
► Watch
Falling Gods - https://bit.ly/3EpmrY6
Setting Sun - https://bit.ly/3JN2RGw
Live session - https://bit.ly/3xCjdPY

✦ HYPNOTIC FLOOR ✦
Prog Psych Bewitch Ensemble from Vienna
Their latest album "Odd Conjectures" was released via Stone Free Records. A jaw-droppingly good fix for fans of King Gizzard & The Lizard Wizard & Osees. The creative spirit of the band is bubbling over, the third album, which feels folky and proggy, is already written and will be released next, and the fourth album is currently in the works and will be a wild and rough fuzz ride. Live we can expect to hear new gems from these 2 albums. Yiha!
► Watch
Toxo - https://bit.ly/3JN4l3y
The Metz Session - https://bit.ly/36opK5l
Snail live at rehersal - https://bit.ly/3Ow0v2q