back
choose date:
   or search for artist:
Sa, 05.05.2018
THE CLASHINISTAS / ELOUI
Die lebenslangen Musiclovers und Musikarbeiter Andi Voller und Rainer Krispel haben nicht nur die Liebe zur Musik gemeinsam, sie teilen auch Geburtstag und -jahr. So haben sie, wie übrigens auch Bryan und Ryan Adams, letztes Jahr im November Birthdays gefeiert, anders als Bryan und Ryan runde, die mit dem 5ern. Privat (und schön!), wie mensch so sagt. Ein halbes Jahr später, den 200. Geburtstag von Karl Marx billigend in Kauf nehmend, feiern sie gemeinsam. Nicht zuletzt weil so ein soziales Get together in diesen Zeiten nie verkehrt sein kann. Mit den fellow THE CLASHINISTAS Candy, Franz, Lars, Lelo wird Post-Geburtstagsmann Rainer der lebenslangen Leidenschaft für THE CLASH und deren Songs konzertant huldigen. Dem Anlass entsprechend
haben sich THE CLASHINISTAS neue Stücke "einverleibt". Wozu sich Post-Geburtstagsmann Andi, lebenslanger RAMONES Liebhaber, hinreissen läßt kann mensch jetzt noch nicht wissen ...

www.facebook.com/theclashinistas

ELOUI ist eine Sängerin, Bassistin und Ukulele-Spielerin mit Schweizer Wurzeln, die nach ihrer Ausbildung an der Kunstakademie Wien und zu vielen einsamen Stunden im Atelier ihre Pinsel gegen Instrumente eingetauscht hat und sich seither der Musik widmet. Eloui singt von ungeschriebenen Büchern, von leeren Leinwänden und kleinen Schatzkisten und widmet ihr Album allem Gewirr und seinen losen Enden.

www.facebook.com/elouimusic
http://eloui.net/
Di, 08.05.2018
ABGESAGT / VERSCHOBEN: SHAME (UK)
Die Show wurde leider gerade abgesagt/verschoben. Hier ein Statement der Band:

"All of our sincerest apologies to the mighty people of Vienna as we shall have to cancel the upcoming shows due to unexpected commitments, we promise we will return as soon as we can."
Mi, 09.05.2018
STEREO BULLETS / CALL IT EVEN
STEREO BULLETS steht für kraftvollen und modernen Progressive Rock aus Niederösterreich. Die Jungs kombinieren Einflüsse aus verschiedenen Genres und kreieren so ihren einzigartigen "Bullets-Sound". Der Bandname beschreibt ein Hochgefühl das sich einstellt wenn man mitreißende Musik hört, man fühlt sich wie von einer methaphorischen Kugel getroffen.

www.facebook.com/stereobullets/
www.youtube.com/channel/UC-vTM4-wanORlkHmljfMjuA www.stereobullets.com/

CALL IT EVEN
Der im Jahr 2014 - zunächst als experimentelles Pop-Rock-Duo - in die Welt gerufenen Modern-Rock-Formation aus Wien brennt es gewaltig unter den Nägeln. Eine neue Ära wurde durch den Zuwachs weiterer Bandmitglieder eingeläutet und ein musikalischer Weg wurde eingeschlagen, dessen Sound die Musiker weg von den akustischen Klängen ihrer ersten EP „Fear“ hin zu erdigen, elementaren Facetten des Rockgenres führt.
Inspiriert und angetrieben von unzähligen Einflüssen, die unsere schöne aber doch kranke Welt so zu bieten hat, war relativ schnell klar, wohin der musikalische Pfad die Band bringen soll. Im Oktober 2017 veröffentlichte CALL IT EVEN ihr Debütalbum „BEST REVENGE“.

www.facebook.com/callitevenofficial/?ref=br_rs
www.youtube.com/user/callitevenofficial
www.callitevenofficial.com/
Fr, 11.05.2018
KINDERGARTEN / OLD MRS. BATES
"Wir sind hier nicht im Kindergarten!"
Doch es ist einer.
Das ganze Leben ist ein Kindergarten.
Und hier darf und soll man sich frei und kreativ verwirklichen können!
Wir versuchen aus gewohnten musikalischen Normen und Strukturen auszubrechen
und dabei die Seele der Musik nicht zu vergessen.
Der Zuhörer soll gefordert, jedoch nicht überfordert werden;
soll sich von Text und Tönen bestätigt und zugleich zum Denken angeregt fühlen.
"Unsere Geschmäcker mögen sich unterscheiden,
doch streben tun wir alle nach dem Selben."

www.facebook.com/kindergartenmusic

OLD MRS. BATES
Das Konzept von Old Mrs. Bates ist einfach: Eine dreckig verzerrte Gitarre wird mit intensivem, deftigem Schlagzeug und engelsgleichem Gesang kombiniert. Dabei passiert alles, was sich im Spektrum dieser Möglichkeiten für eine 2-Mann-Band kreativ umsetzen lässt und schmeckt. Um das Ganze noch g´schissener auszudrücken: Old Mrs. Bates ist rifflastiger Gitarrenrock mit Blues und Alternative Einschlägen, welcher eine Energie vermittelt, die zum Schunkeln anregt.
Kurz gesagt: Valle und Schorsch machen Rock Musik.

www.facebook.com/oldmrsbates
So, 13.05.2018
THE RAMONAS (UK)
The Ramonas sind Englands einzig wahre All Girl Ramones Tribute Band. Sie gründeten sich 2004, natürlich zu Ehren der Ramones. Mit an Bord ist u.a. Clare Product, Gitarristin der englischen Kultband AntiProduct und auch Bassistin von Marky Ramone’s Blitzkrieg und der Richie Ramone Band.
The Ramonas fangen den Zauber der frühen Ramones mit einer Intensität ein, die euch eine wollige Gänsehaut beschweren wird, und obendrein sehen die Mädels auch noch viel besser aus als die Originale Joey, Johnny, Dee Dee und Marky! Ende Oktober 2015 waren sie zum ersten Mal auf ausgedehnter Tour und spielten ausschließlich die ersten beiden Ramones Alben. Im Herbst 2016 spielen die Girls die beiden Alben "Road to ruin" und "Rocket to Russia" in voller Länge. Und 2017 wurde das "Its alive" Album von vorn bis hinten durchgekurbelt. 2016 veröffentlichten die Mädels ihre erste eigene EP ‘You Asked for It’ (EP). Und am 10.September 2017 erscheint ihr erstes Full length Album “First World Problems”. Im Mai 2018 kommt die Band mit dem kompletten “Ramones Mania” Album auf Tour.

www.ramonas.co.uk
www.youtube.com/ramonasuk
www.facebook.com/ramonasuk
Di, 15.05.2018
CIARAN LAVERY (IRL) / SOULITAIRE
“I love you baby ’till the parking ticket runs out,” sings Ciaran Lavery. “Until the lights in the street are as bright as the stars…”
The award-winning singer-songwriter from Aghagallon in County Antrim, Ireland may be decorated at home by the Northern Ireland Music Prize (for his 2016 album ‘Let Bad In’) and might have totted up over 80 million streams on Spotify during his five-year solo career, but it’s the unrivalled knack he has for a poetic heart-stopping lyric that’s set to earn him wider recognition as a treasured singer-songwriter.
‘To Chicago’ is one of the singles from his forthcoming third album ‘Sweet Decay’; a collection of strummed acoustic fragility that’s as comforting as it is at times devastating. Beyond the classic melodies, however, it’s the storytelling that sets him apart, one that can be as brutal as Angel Olsen and as delicate as Neil Young.

http://ciaranlaverymusic.com/
www.facebook.com/ciaranlaverymusic/

SOULITAIRE
"Just when you think you've heard the whole singer-songwriter thing - it's become a little bit of a cliché, and there are no more surprises in store - along comes one man and one guitar and sounds like this" (BBC Radio 6)

www.soulitairemusic.com/
Mi, 16.05.2018
HAUX / HENRI JAMISON

Melancholische Folk-Elektronik

Für eine lange Zeit war der Amerikaner Woodson Black viel zu schüchtern, um seine Musik zu veröffentlichen. Über Jahre hielt er sie unter Verschluss, diente sie doch vor allem ihm selber - als musikalische Entsprechung für seine weiten Wanderungen durch die Wälder der Berkshires, seiner Herkunft.

Zwischen seinem Elternhaus in den Berkshires und seinem kleinen Appartement in Hackney entstand so die visuelle und audiophile Ästhetik von Haux. Woodson Black betreut dabei alles selber: Songwriting, Produktion, Mixing sowie die fotografische und Video-Bildästhetik. Kein Wunder, denn von Anfang an hing dies bei ihm alles zusammen. Mit seiner Debüt-EP „All We’ve Known“ hat er nun bewiesen, dass er eine ganz eigene Art der audiovisuellen Präsentation gefunden hat, die viele Menschen dies- und jenseits des Atlantiks in ihren Bann zieht. Und auch der neue, unlängst erschienene Track „Cologne“ trägt diese besondere Strahlkraft in sich. Es dürfte der Beginn einer aufregenden Karriere sein, in der man stets das Unerwartete erwarten kann.

www.hauxmusic.com/

www.facebook.com/hauxmusic/

Mo, 21.05.2018
CAN´T SWIM (USA)
CAN’T SWIM wurden im Frühjahr 2015 von Sänger Chris LoPorto gegründet. Nachdem er die meiste Zeit seines Lebens damit verbracht hatte, Schlagzeug in verschiedenen Bands zu spielen, entschied sich Chris, ins Songwriting einzusteigen. Die Songs waren ziemlich ansteckend und seine guten Freunde Mike Sanchez, Danny Rico und Greg McDevitt waren überzeugt.
Noch vor ihrer ersten Show wurden sie Ende 2015 von Pure Noise Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten Anfang 2016 ihre Debüt-EP "Death Deserves A Name". Sie tourten daraufhin das ganze Jahr mit Bands wie Four Year Strong, Hit The Lights, Aaron West & The Roaring Twenties, Moose Blood, Boston Manor, Set Your Goals und Valencia.
An der Aufnahme ihres ersten Longplayers war ihr Schlagzeuger Danny Rico maßgeblich beteiligt, der das Album produzierte. Am Ende des Projektes engagierten sie ihre langjährige New Yorker Freundin Andrea Morgan als Schlagzeugerin für intensive Live Peformances, während Danny zur dritten Gitarre und zum Gesang wechselte.
“Fail You Again” wurde im März 2017 veröffentlicht und die Band tourte nochmal ausgiebig mit Bands wie New Found Glory, Real Friends, Creeper, Have Mercy und Envy On The Coast.
Nun gehen sie auf eigene Headliner-Tour und machen auch in Wien Halt, lasst euch diese Show nicht entgehen!

www.facebook.com/cantswim/
www.cantswimmusic.com
Di, 22.05.2018
THE WAVE PICTURES (UK)
„Brushes With Happiness“ Tour
As one of the UK’s most prolific and beloved bands, it has become expected – nay, the fans have demanded - that The Wave Pictures release several albums a year. This year, they are releasing two albums and they’re kindly letting us know well in advance, so that we can set our calendars and save our pennies in anticipation. Starting with the spontaneous, recorded in one-day, minor-key, epic masterpiece that is Brushes with Happiness in June, the trio of Jonny Helm (drums), Dave Tattersall (guitar & vocals) and Franic Rozycki (bass), will be following up with Look Inside Your Heart in October.
Brushes with Happiness sees The Wave Pictures in contemplative and expansive mood. Mellower and more reflective than last year’s rock’n’roll surf-garage-rock collaboration with Slow Club, as new band The Surfing Magazines, or 2016’s blues driven Bamboo Diner in the Rain or 2015’s Billy Childish produced Great Big Flamingo Burning Moon. This album is more akin to 2016’s acoustic release A Season in Hull, which, like Brushes With Happiness, was recorded live in one room in a single January day.
They wanted to make an album that was as spontaneous as possible, emulating the jazz, folk, blues and live albums that they love so much. As Dave explains; “As music fans we treasure spontaneous recordings. When we put an album on we want to hear a little of the human spirit.”
Brushes With Happiness sees a band at the top of their game. No other band could just improvise an album out of thin air, no trouble at all, and have it sound THIS good.

www.facebook.com/thewavepictures/
www.thewavepictures.com/
Do, 24.05.2018
MANUEL NORMAL BAND / PROHASKA
MANUEL NORMAL BAND
10 Jahre Manuel Normal Band und es wird wieder hochgeflogen. Mit ihrer brandneuen Single "WIND" feiern die Herren ihr rundes Jubiläum und diskutieren darin den österreichischen Weltschmerz. Die neue Nummer fordert das Publikum und entwickelt ohne strenge Muster ihre eigene Kraft. Ihre Rockmusik kommt weiterhin ohne Schubladen aus und die brachialen Textwerkzeuge produzieren gewohnt auf höchstem Niveau. Der Wind weht also wieder aus der richtigen Richtung und bringt uns im Herbst 2018 das vierte Album - da kommt also noch mehr. Live wird es erste Eindrücke von kommendem Material geben. Rock, wie nie zuvor. Neues Team, neuer Sound, Vollgas. Herbstmeister, andere Liga. Normal!

www.manuelnormal.at/
www.facebook.com/manuelnormal

PROHASKA
Tighte Grooves, freshe Hooks, knallende Bläser und glitzernde Hemden...
Man könnte meinen gerade im hippsten Underground- Club New York’s auf die angesagteste Band der Stunde gestoßen zu sein. But it’s Vienna Baby, und PROHASKA peitscht die tanzwütige Crowd nicht nur durch die sich energetisch am Siedepunkt befindende Liveshow, sondern zerpflückt in den Songs des neuen Albums „Geld & Prestige“ auch noch, mit einer gehörigen Portion Ironie, die stereotypen Werte & Ziele der „Achiever Generation“, ohne jemals mahnend den Finger zu heben. PROHASKA’s Sound orientiert sich ganz klar am amerikanischen Vorbild und ist von Bands & Künstlern wie Bruno Mars, Jan Delay & Vulfpeck beeinflusst. Schaler Alternopop Einheitsbrei mit faden Augen auf der Bühne & im Publikum war gestern, Vorhang auf für eine der besten & energetischsten Bands des Landes.

www.prohaskadieband.at
www.facebook.com/prohaskadieband
Fr, 25.05.2018
GEOFF BERNER (CAN)
“Cherish him, cherish him, for there really is no one like him. Fantastic.”— Billy Bragg

Seit mehr als 15 Jahren bereist der jüdisch-kanadische Singer-Songwriter, Akkordeonist und Autor die Welt und bringt seine Musik auf die Bühnen diverser Bars, Cafés, Clubs, Theater, besetzter Häuser, Festivals und der einen oder anderen (okay, der einen) Arena.
Er hat in ganz Kanada, Europa und Nordamerika zahlreiche, begeisterte und loyale Fans. Spezielle Menschen sind das, belesen und einem Drink nicht abgeneigt. Sie strömen zu seinen Konzerten in Berlin, Zürich, Wien, London, Oslo, Seattle, Toronto und in seiner Heimatstadt Vancouver.
Am 9. September 2017 erscheint Berners siebtes Album Canadiana Grotesquica als LP, CD und digital. Es wird auch als kostenloser Download zusammen mit seinem am 14. Oktober erscheinenden zweiten Roman The Fiddler Is A Good Woman erhältlich sein.
Berners Song sind intelligent und können einen zum Weinen bringen, oder zum Lachen, Zähneknirschen, oder dazu ein Fenster einzuwerfen – oftmals alles gleichzeitig. Seine Texte können zuweilen deutlich politisch sein, und deutlich links, aber frei von Parolen oder Platitüden.
Es ist selten, dass ein guter Musiker auch wahnsinnig gut schreibt, aber Berner kann das über sich sagen (würde er natürlich nie tun, aber er könnte). Sein erster Roman Festival Man ist voller treffender Beobachtungen und messerscharfer Formulierungen über die Musikwelt fernab des Mainstreams.
In der Musikwelt kennt man Geoff Berner als Vertreter des „Klezmer-Punk“, einer Mischung aus der Musik osteuropäischer Juden mit der aggressiven Energie und Abneigung gegenüber Perfektion, die man vom Punk erwartet. Auf dem neuen Album, Canadiana Grotesquica verabschiedet sich Berner kurzzeitig von seinem vertrauten Stil. Er selbst beschreibt den Sound als ein „ von Country geküsstes Singer-Songwriter Werk". Produziert wurde es von Paul Rigby, einem fantastischen Arrangeur und Gitarristen, der für seine Arbeit mit Neko Case für einen Grammy nominiert wurde.

http://geoffberner.com/
www.facebook.com/geoffreyberner/
Di, 29.05.2018
ERNST MOLDEN / DRITTE HAND
Doors: 20h; Ernst Molden: 20.30h; Dritte Hand: zirka 21.45h

ERNST MOLDEN – „Nimm mich Schwester“
Fünfzehn Jahre nach seinem erstmaligen Erscheinen liegt Ernst Moldens Debütalbum nun wieder vor. Liebevoll remastered von Walther Soyka, nach wie vor eine hochemotionelle und tiefpoetische Platte. Im Chelsea greift er die Songs nach Jahren wieder auf.
Rainer Krispel erinnert sich:
.. die Musik, die Lieder auf „Nimm mich Schwester“. Die 14 Jahre später (viel) wieder gehört, nichts von ihrer Gültigkeit, ihrer Kraft und ihrer Zärtlichkeit, ihren oft verblüffenden Geheimnissen und Wendungen, von ihrem Witz, verloren haben und die, erstmals, wieder oder neu entdeckt, einen Blick darauf erlauben, woher Ernst Molden als Liederschreiber und Musiker (auch) aufgebrochen ist, zu den vielen Liedern, die folgen sollten und die noch folgen werden..
www.ernstmolden.at/
https://www.facebook.com/events/182152589076385/
DRITTE HAND - Ghupft wia Ghatscht
Dritte Hand ist eine Band aus dem Mostviertel und singt im dortigen Dialekt und auf Deutsch. Eine raue und sanfte Poesie trifft auf die krachende und die schöne Gitarre, auf treibende Rhythmen und auf die eindringlichsten Orgelklänge, seit Jim Morrisson die Doors alleine gelassen hat und Ray Manzarek der Stecker rausgezogen wurde.
www.facebook.com/drittehandmusik/

Mi, 30.05.2018
Alice D
AliceD ist eine 21-jährige Rapperin, die sich schon seit einigen Jahren einen Namen in der Wiener Hip Hop Szene gemacht hat. Ihre Texte, die sie selbst schreibt, werden hauptsächlich auf Englisch aber seit kurzem auch auf Deutsch verfasst. Auf Festivals wie dem Frequency, dem Holi Festival und dem Donauinselfest konnte sie bereits ihr Publikum begeistern. Auch vor den beiden US-Rapperinen Chynna und Gavlyn im Flex Cafe konnte sie als Support-Act punkten.
https://www.facebook.com/events/205592266916684/
www.facebook.com/AliceD2001/
https://youtu.be/yo4PwLLpOFE
Do, 31.05.2018
LEICHTSINN
LEICHTSINN präsentieren ihr Debütalbum „Weltgeschichten"!
Wiener Deutschrock mit Herz und Schmäh - das ist das Motto des Trios. Andi, Christian und Christoph nehmen ihre Musik ernst, sich selbst aber nicht allzu sehr. Auf ihrem Debüt-Album „Weltgeschichten" werden mitreißende Geschichten erzählt, die das Publikum zum Schmunzeln bringen und zum Nachdenken anregen. Eingängige Melodien und polarisierende Texte werden mit einer Vielfalt von Rhythmen kombiniert – von Disco-Beats, Reggae-Grooves über Balladen bis hin zu rockigen Up-Tempo-Nummern.
https://www.facebook.com/events/1635549339864030/
www.leichtsinn.band
www.facebook.com/leichtsinnband