back
choose date:
   or search for artist:
Di, 03.08.2021
BERNHARD EDER / SOMERSET BARNARD

Doors: 20h; Start: 20.30h

Mit „Subterranean Echoes“ legt Bernhard Eder 2021 ein Werk vor, das intimer, zarter und direkter nicht sein könnte. Entstanden in Lockdown-Zeiten, verborgen und „unterirdisch“ in den eigenen vier Wänden, ist das Album das perfekte Bindeglied zwischen seinem charmant gefühlvollen Frühwerk „Post Breakup Coffee“ und dem 2019 erschienenen „Reset“, auf dem er sich vom Singer/Songwritertum abwandte und die Gitarre gegen alte Heimorgeln, ein Pocket Piano und Samples eintauschte. Eders Liebe zur Gitarre trifft also auf seine Liebe zur Elektronik, und die Echos seiner musikalischen Vergangenheit treffen auf die Gefühlslage einer Gesellschaft, deren Welt Kopf steht. Die Texte des in Eigenregie, mit viel Liebe zum Detail und experimenteller Spielfreude aufgenommenen Albums sind persönlich und gleichzeitig politisch, sie verarbeiten jene Gefühle, Bedürfnisse und Verunsicherung, die nicht nur den Künstler, sondern viele von uns in der Zeit der Isolation beschäftigten. In der Isoliertheit und Einsamkeit weiß uns „Subterranean Echoes“ miteinander zu verbinden und somit auch zu trösten.

www.bernhardeder.net

www.facebook.com/bernhard.eder

www.instagram.com/bernhardeder_music/

SOMERSET BARNARD
Delta Blues crosses in a scabby way with the Tex-Mex-Aussie-roots of a reckless globetrotter. Somerset Barnard was touring through Australia and the USA before he decided to throw everything away and travel the world.
Somerset can be found playing anywhere from the streets of a Senegalese Village to the stage of An International Festival. His musical adventures have even led him to a play a part in a Bollywood Movie and work as a Sherpa in the Himalayas.
Since 5 years, he is now based in Vienna. His first album ‘The Atlas Moth’, released in February 2016, brings together influences from his four years of travelling. The last new album ‘Trains & Churches’ was recorded in January 2018 together with Austria's music greats like Ernst Molden, Marlene Lacherstorfer und Ivo Thomann, all in analog at the Cselley Mühle in Burgenland, Austria. In July 2020, the band got together in the same studio and recorded a new diverse album 'The Stranger'... also to be later followed by a book of the same name.

Do, 05.08.2021
SIAMESE ELEPHANTS
Doors: 20h; Show: 21h

What happened at the Social Club? Mit ihrem Debütalbum begeben sich die SIAMESE ELEPHANTS auf die Suche nach einem utopischen Ort. Dort verorten und verhandeln sie zeitgenössische und
-geistige Jugendphänomene von Social Media-Selbstinszenierung (Social Club, Videochat) bis FOMO (Fishbowl), von Scheinindividualisierung via Trends (Few Problems) bis zu medialer Reizüberflutung (Coca Cola Punk). Dabei erzählt das Album die Geschichte eines Abends: Dieser beginnt bei Fishbowl (where you wanna go?), man einigt sich auf den Social Club und endet schließlich nach einer Nachtbusfahrt (Nightbus) im Heartbreak Hotel.  Trotzdem ist What happened at the Social Club? kein Konzeptalbum im klassischen Sinn, dazu fächern Siamese Elephants ihren Sound zu breit auf und kontrastieren regelmäßig die (selbst-)kritischen und teilweise auch melancholischen Texte mit eingängigen und locker aus dem Ärmel geschüttelten Riffs und Sounds.  Zwischen den Polen Disco/Funk (Solutions) und garagiger Punk-Rock (Coca Cola Punk) scheren sich die Elephants wenig um Konventionen und haben auch keine Angst vor schnulzigen Synthesizern und Balladen (Heartbreak Hotel). Das ist auch Produzent Mario Fartacek (Mynth, Good Wilson) zu verdanken, der gemeinsam mit Alex Lausch und dessen Wiener Studio dafür gesorgt hat, dass man dem Album die schwierigen aktuellen Bedingungen (die Instrumente wurden großteils einzeln eingespielt, ein bisschen so wie die späten Beatles, nur nicht freiwillig) kein bisschen anhört. What happened at the Social Club? ist eine Innenansicht der heutigen Jugend, ist selbstkritisch ohne moralischen Zeigefinger und tanzbar ohne sich auf einen bestimmten Floor im (Social) Club zu beschränken.

Sa, 07.08.2021
PATIRI PATAU / PUNK BUDDHA
Doors: 20h; Start: 20.30h

PATIRI PATAU, die Band um den Kabarettisten und Autor Homajon Sefat, lustwandelt zwischen melancholischem Rock und „Anarcho-Folk“ (Der Standard). PATIRI PATAUs Zugang zur Pop-Musik ist eigenwillig, oftmals absurd und verschroben. „Absurd, nicht albern.“ (The Gap)
Auf ihrem Debütalbum „Für immer Swoboda“ begibt sich die fünfköpfige Formation auf die Suche nach der Poesie in der scheinbaren Banalität des Alltags. Eine Liebeserklärung an all die menschlichen Unsicherheiten, die wir in uns tragen und zu dem formen was wir sind. Basierend auf persönlichen Erfahrungen, stark verklausuliert und gepaart mit Refrains zum Mitsingen.

PATIRI PATAU sind Alexander Bartuschka (Gitarre), Andreas Gaubitzer (Gesang & Gitarre), David Mazanek (Bass), Homajon Sefat (Stimme & Text), Christian T. Veit (Schlagzeug)
Special Guest: Matthias Vanura

Offizielle Webseite https://www.patiripatau.at/
Facebook https://www.facebook.com/patiripatauband/
Instagram https://www.instagram.com/patiripatau/
Twitter https://twitter.com/patiripatau/

PUNK BUDDHA
Reflexion und Appell, Gedanken und Gefühle, Herz und Verstand – Ambivalenzen werden wahrgenommen und verarbeitet. Punk Buddha erlebt Musik als eine Möglichkeit das Innen mit dem Außen zu verbinden.
Der Sound der Wiener Lied-Pop-Punk-Rock-Band geht mitten ins Herz, damit das Hirn dem Arsch einen gehörigen Tritt verpasst! Und vice versa.
Fuck it, aber herzlich!

Di, 10.08.2021
GAZAL / BOARDALLEIN
Doors: 20h; Start: 20.30h

GAZAL
OYNA- hinter diesen Buchstaben steckt die klare Botschaft „tanz“. Passend zu den heißen Sommertagen soll dieser Song, der das 3. Release aus Gazals Album „irgendwann“ ist, die Stimmung noch mehr aufheizen. Gemeinsam mit NIKE101 wird zu Großraumdisko-Sound das Leben nach hartem Lockdown wieder gefeiert. Passend zur Eröffnung der Klubs in Österreich präsentieren die beiden den Soundtrack diesen Sommers. Dieser geht direkt ins Ohr, bleibt dort hängen und lässt die Beine unweigerlich automatisch zum Beat bewegen. In ihrem Video findet sich auch die ein oder andere Internet-Prominenz wie die TikTokerInnen toxischepommes, wurstaufschnitt und brumanrockner. Gute Stimmung auf allen Ebenen ist damit garantiert!
Die Rapperin Gazal wurde 1989 in Teheran geboren. Als Säugling flüchtete sie mit ihren Eltern nach Österreich, dort wuchs sie in Oberösterreich auf und lebte bis 2016 in Linz und aktuell in Wien Donaustadt. Als Newcomer Rapperin startete sie 2020 ihr musikalisches Debüt, aktuell arbeitet sie intensiv an ihrem ersten Album, das im Herbst 2021 erscheinen wird. Zuletzt erschien der Song „Regenbogenlove“.
www.facebook.com/gazalvienna/
www.instagram.com/gazal_vienna/

BOARDALLEIN
Eine kurze Anleitung für die Wiener Kur: Tanzen, Triebe, treiben-lassen, ganz ohne Blick nach Vorne. Diese Worte klingen zwar fast so wie aus einem „Positive Thinking“-Kalender entnommen, erfahren aber nach langen einsamen Nächten ohne Bewegung, ein Revival ganz ohne Ironie. An einem dieser Sonntage, in der alle, oder zumindest manche, kollektiv in ihren Instagram Storys flachlagen entstanden die ersten Skizzen für den Song „Wiener Kur“. „Ganz Wien ist verkatert“, wurde zum Ausgangspunkt und Drive für den Track. Die Sonne war am Untergehen, die Augen immer noch getönt durch ein Gestern ohne Morgen. Ein paar simple Drums, eine schnell eingespielte Trompete mit Dämpfer und ein deepes Gespräch über das treiben lassen später war der Track „Wiener Kur“ fertig. Der Rapper Boardallein umkreist dabei gemeinsam mit Träum schön sprachlich die bunten Schatten vergangener Tage, die immer noch unter den Augen und über den Erinnerungen liegen. „Ganz Wien“ ist dabei auch als bewusste Brücke zu Falco zu verstehen, der irgendwann damals einen ähnlichen Zustand besang: „Ich gebe meinem Ego täglich die spezielle Kur. Nur meistens geb' ich mir gleich alles und am liebsten pur, sure“ hieß es damals bei Falco.
www.instagram.com/boardallein/
Mi, 11.08.2021
LIVERCHEESE / N.E.B.Y.
Doors: 20h; Show: 20.30h

LIVERCHEESE ist eine junge Band direkt aus Wien.
Das Hauptgenre der frischen Newcomer ist Hip-Hop, doch auch Elemente vieler anderer Musikrichtungen lassen sie geschickt in ihren Sound einfließen.
Starke Musik trifft auf große Neugier, interessante Kontraste und coole Drum-Grooves. Derzeit arbeiten sie an ihrem ersten Album, das 2022 erscheinen soll. Schaut vorbei und hört rein!
www.instagram.com/livercheese_official/

N.E.B.Y ist eine junge motivierte Band aus Österreich.
Sie sind im Genre "Rock-Pop" zu finden und haben mittlerweile bereits zwei erfolgreiche Single-Releases herausgebracht. Zur Zeit arbeiten sie alle ehrgeizig an ihrem ersten Album.  
www.instagram.com/n.e.b.y.original/
Di, 17.08.2021
SAMSARA JOYRIDE / DEVILS SMOKE
Doors: 20h; Start: 20.30h

SAMSARA JOYRIDE
Shaped around guitar driven melodies and stirring rhythms, Samsara Joyride‘s sound is a smooth blend of mesmerising riffs, intense guitar solos and striking vocals. The genre is best described as Blues Rock, implementing strong psychedelic elements and a Desert Rock vibe.
Located in Vienna, Austria, Samsara Joyride started as two guitarists in a living room in early 2020. Only a few month later the first – fully home recorded – EP was released and and got positive response right away. As a consequence, bass and drums were added to the formation, constantly working on and finetuning new material for their upcoming first studio album.
http://samsarajoyride.com/
https://samsarajoyride.bandcamp.com/

DEVILS SMOKE
We are Devils Smoke. Très Hombres from vienna, unholy ne'er-do-wells on a musical mission. A mission to relay to you tales of carnal sin and misery, gluttony and wrath, all embedded in our very own style of unapologetic blues rock that will make your body rumble. We have a blast playing it and hopefully you have a blast listening to it.
Mi, 18.08.2021
TORPEDO!TORPEDO!/ HALF BAKED CHEESE
Doors: 20h; Start: 20.30h

TORPEDO!TORPEDO!
Heavy Psych Rock, Vienna
From the dephts of space to the moons of Juno, rising from the abyss of the sonic oceans, a new force in heavy psychedelic rock: Torpedo!Torpedo!
https://torpedotorpedo.bandcamp.com

HALF BAKED CHEESE
Stoner/ Doom/ Psychedelic
As the riffs kick in, we are back on track the with faint ones already lost to the thrust. There is a soul to focus on. Vibrations to the tiniest screw-mother. Bulbs bursting for the dim vein. Now you are as close as you can be. And so is Half Baked Cheese.
https://halfbakedcheese.bandcamp.com
Sa, 21.08.2021
TRAURIG IN EUROPA / THE WESTERWAVES
Doors: 20h; Start: 20.30h

Tief anfangen und noch tiefer fallen: das schreckt viele MusikerInnen ab, aber nicht diese Band. Deswegen ist es vielleicht die Gleichgültigkeit für ein Feingefühl, mit der Traurig in Europa ihre Songs schreiben und performen. Laut, punkig, schön.
Traurig in Europa erzeugen den perfekten Sturm, der auch mitten im Publikum stattfinden kann. Frontman und Frenetiker Max, verliert sich mit den anderen Bandmitgliedern in der Musik bzw. Im Krach und die geballte Ladung springt wie ein Funken auf das Publikum über. Traurig in Europa trifft den Nerv. Der in den Ohren und den der Zeit.
Nach dem ersten Album „Warum kannst du mich so nicht leiden“, welches letztes Jahr am Vorarlberger Independent Label „Sarma Records“ erschien, geht’s dieses Jahr mit gewohntem Elan und Überheblichkeit in die nächste Runde. Denn das neue Album, "Cordon Bleu" (Release 13.12.2020) ist voll mit Hits die nun endlich von der Bühnenkanzel verkündet werden. Kommt kurzärmlig, denn bei Traurig in Europa leakt der Schweiß noch mehr als die Regierungschats.


THE WESTERWAVES are arguably the most legendary band of the Viennese penguin pop-punk underground scene. Not the mainstream one, the other one, the underground one. They play inspiring and uplifting tunes about alcohol, taxes, Schopenhauer, Ghengis Khan, Serbian apples, satanic boyfriends, the socio-ecological transition, ayatollah Khomeini, Pierre Curie, emotional support animals and (of course!) penguins.
You can listen to their junk in Spotify: https://open.spotify.com/artist/45Xsge1qVtbVtvikRZmJpT
You can listen to their junk in Bandcamp: https://thewesterwaves.bandcamp.com/
You can discuss moral philosophy and econometrics with them in Facebook: https://www.facebook.com/Westerwaves/
You can learn everything about the European Central Punk movement here:  https://www.westerwaves.com/
Di, 24.08.2021
CHRISTOPH & LOLLO
Doors: 20h; Start: 20.30h

Die für die vorerst ins Wasser gefallene Schispringerlieder Tour gekauften Tickets vom 5.11.2020 sind für dieses Konzert gültig.

Wie ist eigentlich die aktuelle Lage auf unserem Lieblingsplaneten Erde? Christoph & Lollo haben sich das genau angeschaut und wenig Grund für gute Laune gefunden: bösartige Internetdeppen, giftige Zimmerpflanzen, von der Politik durchgefütterte Boulevardmedien, Umweltkatastrophen, überall dumme alte Männer an der Macht, durchgeknallte Verschwörungstheorien, fortschreitende Verblödung, Fenchelrohkost – es ist wirklich furchtbar. Aber deswegen den Humor verlieren? Sicher nicht. Christoph & Lollo machen daraus lieber ein neues Album und gehen auf Tour. Rotzfreche Abende, absurde Gespräche, hoher Improvisationsgrad und sehr böse, sehr lustige Lieder mit Inhalt. Mit Gitarre, Klavier und der nötigen Portion Respektlosigkeit. Ohne Genierer. Mitten ins Hirn.

www.facebook.com/christophundlollo
Mi, 25.08.2021
LOVE GOOD FAIL / LIZKI
Doors: 20h; Start: 20.30h

LOVE GOOD FAIL, ursprünglich zu dritt, sind auf ein Duo geschmolzen. Sie nutzen diese Chance zur Neuerfindung, um sich aufs Wesentliche zu konzentrieren: Stimme, Beat, Bass. Auf einer Produktion, die durchaus an die goldenen Zeiten des Chicago House der 80er und 90er erinnert, überrascht anstatt der üblichen Soulröhre eine unerwartet fragile Stimme. Das klingt zuallererst, Im Kontrast zum oft treibenden Bass und Beat, ungewohnt intim. Sanft legen sich die mit zarter Stimme vorgetragenen emotionalen und persönlichen Texte über manchmal trockenere, manchmal verspieltere, analoge Beats und tragen den Gesang ganz nah ans Ohr. Ganz bewusst spielen Love Good Fail dabei mit einem Spannungsverhältnis zwischen Coolness und Kitsch.
In Weekend geht es um Freiheit, um Selbstüberwindung, ums Rausgehen, metaphorisch aus sich, aber auch buchstäblich in die Post-Lockdown-Zeit. Let’s go out! Der Song ist die erste Single aus einem bald erscheinenden, neuen Album, an dem Love Good Fail gemeinsam mit Produzent Patrick Pulsinger gearbeitet haben.
www.lovegoodfail.com/
www.facebook.com/LOVEGOODFAIL
www.instagram.com/lovegoodfail/

LIZKI
In ihrer neuen Single Spin me around thematisiert Lizki ihre ambivalenten und widersprüchlichen Erfahrungen mit der Bewältigung eines traumatisierenden Erlebnisses. In prägnanten Stakkato-Versen über rohen Electro-Beats gibt sie dabei Einblick in ein turbulentes Gefühlschaos: von der Euphorie des Moments der finalen Konfrontation mit den Geschehnissen (I’m awake / can breathe again / nothing aches / rush of adrenaline), bis zur Verwunderung über dieses plötzliche Erwachen und dem damit verbundenen rauschähnlichen Zustand (my senses good / my senses gone). Ein emotionaler Wirbelsturm, bei dem sich Eindrücke von Fragilität und Unverwundbarkeit ebenso miteinander vermengen und abwechseln wie Angst und Freude, innere Ruhe und Schock. Spin me around ist kein Empowerment-Anthem, keine Anleitung, wie man mit Traumata umgehen soll. Es ist ein intimer Erfahrungsbericht und selbst Teil eines andauernden Verarbeitungsprozesses.
Lizki arbeitet mit elektronisch produzierten Klängen und Klavier, lässt ihr klassisches Repertoire immer wieder durchblitzen, besonders gesanglich, wenn sie ihre bombastische Stimme in den Klangteppich webt, verformt, loopt. Ihr Solo-Debütalbum wird unter ihrem neuen Alias Lizki auf Seayou Records erscheinen.
www.facebook.com/LizkiOfficial
www.instagram.com/lizkimusic/
Sa, 28.08.2021
GÜRTEL NIGHTWALK Live: HECKSPOILER (21h) / I´M A SLOTH (20h)
HECKSPOILER
Powerduo straight outta the Almtaler-Einfamilienhaus-Ghettos.
Der Begriff Drum&Bass bekommt durch die beiden eine neue Definition – schnelle, rockig, punkige Nummern mit ordentlich Schub. Eine Portion Schmäh kommt hinzu und fertig: Streetrock - Mukke zum Autofahren. Mit mittlerweilen 3 Cracktickertapes, einer 7" Split mit LeslieActThriller und Samplerbeiträgen einfach schon Underground - Kult. Egal ob harter Punk, Kopfnicker- Stoner, D-Beat Trash oder Hip Hop Action - Heckspoiler is Ois oder Nix - passt nirgends und doch übaroi!


I'M A SLOTH ist ein energiegeladenes Power-Trio aus Wien, das den Grunge der 90er mit Punkattitüde und gelegentlichen Bluesanleihen zelebriert. Die Band supportete Kurt Cobain's Busenfreunde Mudhoney und Tad Doyle (Ex-Tad), sowie die Underground-Legende Lydia Lunch feat. Weasel Walter & Bob Bert (Ex-Sonic Youth). Außerdem bespielten sie die FM4-Bühne am Donauinselfest, das FM4 Protestsongcontest Finale im Rabenhof Theater und das renommierte Wiener Popfest. Bis dato veröffentlichten I'm a Sloth zwei Studioalben und brachten 2020 die EP "My Body Is My Capital" beim Wiener Label Between Music heraus. Die fünf Tracks des aktuellen Tonträgers verurteilen u.a. Wilderei ("Hunting Season"), Falschheit ("Fake Snake") und den weltweiten Influencer-Wahn ("My Body Is My Capital").