APRIL 2018 MAI 2018
05 DESTROYED BUT NOT DEFEATED / GLITCH TRIP, DEATH DRIVE (UK) 05 THE CLASHINISTAS / ELOUI
06 JAY JAY JOHANSON (SWE) / ON BELLS 08 SHAME (UK) / RVG (AUS)
08 BRÜCKE / COINFLIP CUTIE 09 STEREO BULLETS / CALL IT EVEN
09 THE ACADEMIC (IRL) / MARK CAMPBELL 10 JOSEPH J. JONES (UK)
12 VERSCHOBEN: BRUCKNER (D) 11 KINDERGARTEN / OLD MRS. BATES
14 SQUARED TIMBER / SPIRITUAL SEQUEL 13 THE RAMONAS (UK)
15 SUNFLOWER BEAN (USA) 15 CIARAN LAVERY (IRL)
16 LEA (D) / JONNY & JAKOB 16 HAUX / HENRI JAMISON
18 SUPERSUCKERS (USA) 21 CAN´T SWIM (USA)
19 COUSINES LIKE SHIT 22 THE WAVE PICTURES (UK)
20 PROTOMARTYR (USA) / MANIC YOUTH 24 MANUEL NORMAL BAND / PROHASKA
21 MARTIN KLEIN & SIXTUS PREISS 25 GEOFF BERNER (CAN)
22 MARLON WILLIAMS (NZ) / DELANEY DAVIDSON (NZ) 29 ERNST MOLDEN / DRITTE HAND
23 BLACK RIVER DELTA (SWE) / ANDREA BIGNASCA (CH) 31 LEICHTSINN
29 THE GODFATHERS (UK)
30 GÜRTEL CONNECTION V: SWEET JOINER / VORMÄRZ
VORSCHAU > 
Einlass: jeweils 21h, Konzertbeginn: 21.30h (bei Doppelkonzerten) bzw. 22h (bei Einzelkonzerten).
An Freitagen und Samstagen: Einlass: 20.30h, Konzertbeginn: 21h
So, 29.04.
THE GODFATHERS (UK)
VVK: 20,-/AK: 24,-
Doors: 20h; Band On Stage: 21h

Legendary British rock & roll group THE GODFATHERS were formed in 1985 by brothers Peter Coyne (vocals) & Chris Coyne (bass/vocals) from the ashes of their previous band The Sid Presley Experience. The Godfathers toured extensively & quickly earned a serious reputation for their electrifying brand of primal rock & roll & their incendiary live shows around the world.
Forming a recording partnership with famed producer Vic Maile The Godfathers released 4 critically acclaimed, smash hit independent singles on their own Corporate Image label (‘Lonely Man’, ‘This Damn Nation’, ‘I Want Everything’ & ‘Love Is Dead') which alongside a brutal cover of Lennon’s ‘Cold Turkey’ were compiled into their seminal debut album release ‘Hit By Hit’ in ’86 & signing a worldwide deal with Sony/Epic records in ‘87.
The Godfathers unleashed the storming rocker ‘Birth School Work Death’ as a single in '87 & scored a US Billboard top 40 hit after massive college radio airplay & heavy MTV rotation. Then the classic ‘Birth School Work Death’ album was released in ’88 (includes the 'hit' anthem title track, & singles ‘Cause I Said So’ & a re-recorded ‘Love Is Dead’) & was celebrated with extensive tours of the UK, Europe & U S A & they cemented their reputation as one of the best live acts of the period.
The Godfathers’ mob inspired image, raw lyrics & guitar-driven, edgy rock & roll sound was in direct contrast to the clean, synthesized sounds that mainly dominated the mainstream charts at that time & foreshadowed the Brit-Pop/Rock resurgence of the early 1990’s.
The Godfathers have become increasingly influential in recent years with Top 5 American artists Local H & Spoon releasing cover versions of Godfathers’ classics “Birth School Work Death’ & ‘This Damn Nation’ & Mars Volta citing The Godfathers’ primal rock & roll sound as a direct influence on their ‘Noctourniquet’ album.
The Godfathers (now featuring Peter Coyne - Lead Vocals; Steve Crittall - Guitar & Vocals; Mauro Venegas - Guitar & Vocals; Tim James - Drums & Vocals & Percussion; Darren Birch - Bass & Vocals) released their new album 'A Big Bad Beautiful Noise' in February 2017.

www.godfathers.uk.com/
www.facebook.com/TheGodfathersFamily
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Mo, 30.04.
GÜRTEL CONNECTION V: SWEET JOINER / VORMÄRZ
VVK: 5,-/AK: 5,-
Heute steigt die fünfte Auflage unserer bewährten GÜRTEL CONNECTION. Wie immer gilt: ein Eintritt (möglichst viel, ab 5.- bist du dabei) öffnet euch die Türen in alle teilnehmenden Clubs. Wer früh genug kommt, ergattert zudem einen Welcome Drink. Die Spendeneinnahmen werden diesmal an die Kinder Krebs Hilfe Elterninitiative übergeben.

SWEET JOINER ist eine Alternative-Rock-Band, die 2012 in Oberösterreich gegründet wurde.
Der Stil pendelt sich zwischen geerdeten Rock- und Blueselementen ein, ist klassisch, ohne sich dabei zu sehr in der Vergangenheit zu verlieren. Verzerrte Gitarren, ein offenes Schlagzeug und ein druckvoller Bass erzeugen gemeinsam mit der rauen Stimme des Sängers, die mit ihrer geballten Wucht Berge erschüttern kann, einen Sound, der sich vor allem live zum Höhepunkt entfaltet.

www.facebook.com/sweetjoinermusic
www.sweetjoiner.com

VORMÄRZ
Die neue Popband der Stunde ist geboren. Allerdings nicht wie man meint glattpoliert und in braver Manier, sondern mit Charme und Schmäh. Gekonnt bringen sie mit ihrem Synth-Pop ihr Publikum zum Tanzen. Disco ist immer - Vormärz ist jetzt!

http://vormaerz.at/
www.facebook.com/Vormaerz
Sa, 05.05.
THE CLASHINISTAS / ELOUI
VVK: 6,-/AK: 8,-
Die lebenslangen Musiclovers und Musikarbeiter Andi Voller und Rainer Krispel haben nicht nur die Liebe zur Musik gemeinsam, sie teilen auch Geburtstag und -jahr. So haben sie, wie übrigens auch Bryan und Ryan Adams, letztes Jahr im November Birthdays gefeiert, anders als Bryan und Ryan runde, die mit dem 5ern. Privat (und schön!), wie mensch so sagt. Ein halbes Jahr später, den 200. Geburtstag von Karl Marx billigend in Kauf nehmend, feiern sie gemeinsam. Nicht zuletzt weil so ein soziales Get together in diesen Zeiten nie verkehrt sein kann. Mit den fellow THE CLASHINISTAS Candy, Franz, Lars, Lelo wird Post-Geburtstagsmann Rainer der lebenslangen Leidenschaft für THE CLASH und deren Songs konzertant huldigen. Dem Anlass entsprechend
haben sich THE CLASHINISTAS neue Stücke "einverleibt". Wozu sich Post-Geburtstagsmann Andi, lebenslanger RAMONES Liebhaber, hinreissen läßt kann mensch jetzt noch nicht wissen ...

www.facebook.com/theclashinistas

ELOUI ist eine Sängerin, Bassistin und Ukulele-Spielerin mit Schweizer Wurzeln, die nach ihrer Ausbildung an der Kunstakademie Wien und zu vielen einsamen Stunden im Atelier ihre Pinsel gegen Instrumente eingetauscht hat und sich seither der Musik widmet. Eloui singt von ungeschriebenen Büchern, von leeren Leinwänden und kleinen Schatzkisten und widmet ihr Album allem Gewirr und seinen losen Enden.

www.facebook.com/elouimusic
http://eloui.net/
Di, 08.05.
SHAME (UK) / RVG (AUS)
VVK: 20,10/AK: 23,-

The London five piece have swiftly earned a reputation as one of the most visceral and exhilarating live bands in the UK, their combustible shows being honed through a heavy touring schedule in the UK - including a personal invite by Billy Bragg to play the Left Field stage at Glastonbury this year. With this early support, It’s with great pride and urgency that they announce their incredible debut album, Songs of Praise, out January 12 2018. Don’t miss out!

www.facebook.com/shamebanduk/

When RVG first self-released their debut LP, A Qua lity Of Mercy, there was no press release. No one sheet. No music video. No proper band photo. No image to uphold. No narrative to forward. Instead, there were just two guitars, bass, drums. Eight songs. Classic songs. Songs recorded by the band, live off the floor, at Melbourne’s iconic rock’n’roll pub, The Tote. Songs that leant on the band’s heroes —the Go-Betweens, the Soft Boys, the Smiths— whilst never sounding like homage or pastiche. Songs hitting that sweet spot between light and dark, employing guitars both angular and jangling.

www.facebook.com/RVGBAND/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mi, 09.05.
STEREO BULLETS / CALL IT EVEN
VVK: 8,-/AK: 10,-
STEREO BULLETS steht für kraftvollen und modernen Progressive Rock aus Niederösterreich. Die Jungs kombinieren Einflüsse aus verschiedenen Genres und kreieren so ihren einzigartigen "Bullets-Sound". Der Bandname beschreibt ein Hochgefühl das sich einstellt wenn man mitreißende Musik hört, man fühlt sich wie von einer methaphorischen Kugel getroffen.

www.facebook.com/stereobullets/
www.youtube.com/channel/UC-vTM4-wanORlkHmljfMjuA www.stereobullets.com/

CALL IT EVEN
Der im Jahr 2014 - zunächst als experimentelles Pop-Rock-Duo - in die Welt gerufenen Modern-Rock-Formation aus Wien brennt es gewaltig unter den Nägeln. Eine neue Ära wurde durch den Zuwachs weiterer Bandmitglieder eingeläutet und ein musikalischer Weg wurde eingeschlagen, dessen Sound die Musiker weg von den akustischen Klängen ihrer ersten EP „Fear“ hin zu erdigen, elementaren Facetten des Rockgenres führt.
Inspiriert und angetrieben von unzähligen Einflüssen, die unsere schöne aber doch kranke Welt so zu bieten hat, war relativ schnell klar, wohin der musikalische Pfad die Band bringen soll. Im Oktober 2017 veröffentlichte CALL IT EVEN ihr Debütalbum „BEST REVENGE“.

www.facebook.com/callitevenofficial/?ref=br_rs
www.youtube.com/user/callitevenofficial
www.callitevenofficial.com/
Tickets kaufen
Do, 10.05.
JOSEPH J. JONES (UK)
VVK: 17,-/AK: 19,-
JOSEPH J. JONES kommt aus Essex und gilt als sowas wie der neue britische Hoffnungsträger im Musikgeschäft, als der aufgehende Stern am Pophimmel.
Ausgestattet mit kraftvoller Soulstimme hat er sich durch diverse Fußball-Kneipen seiner englischen Heimat gesungen und auch den einen oder anderen Tiefschlag auf seine Kunst stets gekonnt weggesteckt. Nichts konnte Joseph von seinem musikalischen Weg und Werdegang abhalten und auch wenn es manchmal ein Kampf war, hat er sein Ziel nie aus den Augen verloren: den Durchbruch!
Und auch wenn er von seinen Großeltern Swing, Soul und Jazz geradezu in die Wiege gelegt bekam, entdeckte er seine Stimme – die mittlerweile schon als eine der besten und größten neuen Stimmen des 21. Jahrhunderts gehandelt wird - erst im Alter von 14 Jahren. Danach verfolgte Joseph seine Leidenschaft und ließ kaum eine Möglichkeit aus sich und seine Kunst vor Publikum zu präsentieren.
2015 wurde er dann bei einem seiner Pub-Gigs endgültig entdeckt und er unterschrieb bei Communion Records. Seitdem wird er immer wieder mit Acts wie Sam Smith oder Rag’n’Bone Man verglichen, obwohl er selbst seine wichtigsten Einflüsse anderswo verortet sieht (Johnny Cash, Kanye West oder der Fußballclub West Ham United). Seine Debüt-EP "Hurricane" erschien im Folgejahr und der aktuelle Track "Gospel Truth" ist wohl bereits der erste Vorbote des für Anfang 2018 angesetzten Longplay-Erstlings.
Im September präsentierte sich der Brite im Rahmen der Arcadia LIve & Universal Music Showcase Night beim Waves Vienna bereits einem kleinen fachkundigen Publikum - im Mai kommt er nun wieder!

www.facebook.com/josephjjonesofficial/
https://soundcloud.com/josephjjones
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Fr, 11.05.
KINDERGARTEN / OLD MRS. BATES
VVK: 10,-/AK: 12,-
"Wir sind hier nicht im Kindergarten!"
Doch es ist einer.
Das ganze Leben ist ein Kindergarten.
Und hier darf und soll man sich frei und kreativ verwirklichen können!
Wir versuchen aus gewohnten musikalischen Normen und Strukturen auszubrechen
und dabei die Seele der Musik nicht zu vergessen.
Der Zuhörer soll gefordert, jedoch nicht überfordert werden;
soll sich von Text und Tönen bestätigt und zugleich zum Denken angeregt fühlen.
"Unsere Geschmäcker mögen sich unterscheiden,
doch streben tun wir alle nach dem Selben."

www.facebook.com/kindergartenmusic

OLD MRS. BATES
Das Konzept von Old Mrs. Bates ist einfach: Eine dreckig verzerrte Gitarre wird mit intensivem, deftigem Schlagzeug und engelsgleichem Gesang kombiniert. Dabei passiert alles, was sich im Spektrum dieser Möglichkeiten für eine 2-Mann-Band kreativ umsetzen lässt und schmeckt. Um das Ganze noch g´schissener auszudrücken: Old Mrs. Bates ist rifflastiger Gitarrenrock mit Blues und Alternative Einschlägen, welcher eine Energie vermittelt, die zum Schunkeln anregt.
Kurz gesagt: Valle und Schorsch machen Rock Musik.

www.facebook.com/oldmrsbates
So, 13.05.
THE RAMONAS (UK)
VVK: 13,-/AK: 15,-
The Ramonas sind Englands einzig wahre All Girl Ramones Tribute Band. Sie gründeten sich 2004, natürlich zu Ehren der Ramones. Mit an Bord ist u.a. Clare Product, Gitarristin der englischen Kultband AntiProduct und auch Bassistin von Marky Ramone’s Blitzkrieg und der Richie Ramone Band.
The Ramonas fangen den Zauber der frühen Ramones mit einer Intensität ein, die euch eine wollige Gänsehaut beschweren wird, und obendrein sehen die Mädels auch noch viel besser aus als die Originale Joey, Johnny, Dee Dee und Marky! Ende Oktober 2015 waren sie zum ersten Mal auf ausgedehnter Tour und spielten ausschließlich die ersten beiden Ramones Alben. Im Herbst 2016 spielen die Girls die beiden Alben "Road to ruin" und "Rocket to Russia" in voller Länge. Und 2017 wurde das "Its alive" Album von vorn bis hinten durchgekurbelt. 2016 veröffentlichten die Mädels ihre erste eigene EP ‘You Asked for It’ (EP). Und am 10.September 2017 erscheint ihr erstes Full length Album “First World Problems”. Im Mai 2018 kommt die Band mit dem kompletten “Ramones Mania” Album auf Tour.

www.ramonas.co.uk
www.youtube.com/ramonasuk
www.facebook.com/ramonasuk
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Di, 15.05.
CIARAN LAVERY (IRL)
VVK: 17,50/AK: 21,-
“I love you baby ’till the parking ticket runs out,” sings Ciaran Lavery. “Until the lights in the street are as bright as the stars…”
The award-winning singer-songwriter from Aghagallon in County Antrim, Ireland may be decorated at home by the Northern Ireland Music Prize (for his 2016 album ‘Let Bad In’) and might have totted up over 80 million streams on Spotify during his five-year solo career, but it’s the unrivalled knack he has for a poetic heart-stopping lyric that’s set to earn him wider recognition as a treasured singer-songwriter.
‘To Chicago’ is one of the singles from his forthcoming third album ‘Sweet Decay’; a collection of strummed acoustic fragility that’s as comforting as it is at times devastating. Beyond the classic melodies, however, it’s the storytelling that sets him apart, one that can be as brutal as Angel Olsen and as delicate as Neil Young.

http://ciaranlaverymusic.com/
www.facebook.com/ciaranlaverymusic/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Ticket Online und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Mi, 16.05.
HAUX / HENRI JAMISON
VVK: 20,-/AK: 25,-

Melancholische Folk-Elektronik

Für eine lange Zeit war der Amerikaner Woodson Black viel zu schüchtern, um seine Musik zu veröffentlichen. Über Jahre hielt er sie unter Verschluss, diente sie doch vor allem ihm selber - als musikalische Entsprechung für seine weiten Wanderungen durch die Wälder der Berkshires, seiner Herkunft.

Zwischen seinem Elternhaus in den Berkshires und seinem kleinen Appartement in Hackney entstand so die visuelle und audiophile Ästhetik von Haux. Woodson Black betreut dabei alles selber: Songwriting, Produktion, Mixing sowie die fotografische und Video-Bildästhetik. Kein Wunder, denn von Anfang an hing dies bei ihm alles zusammen. Mit seiner Debüt-EP „All We’ve Known“ hat er nun bewiesen, dass er eine ganz eigene Art der audiovisuellen Präsentation gefunden hat, die viele Menschen dies- und jenseits des Atlantiks in ihren Bann zieht. Und auch der neue, unlängst erschienene Track „Cologne“ trägt diese besondere Strahlkraft in sich. Es dürfte der Beginn einer aufregenden Karriere sein, in der man stets das Unerwartete erwarten kann.

www.hauxmusic.com/

www.facebook.com/hauxmusic/

Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Mo, 21.05.
CAN´T SWIM (USA)
VVK: 16,-/AK: 18,-
CAN’T SWIM wurden im Frühjahr 2015 von Sänger Chris LoPorto gegründet. Nachdem er die meiste Zeit seines Lebens damit verbracht hatte, Schlagzeug in verschiedenen Bands zu spielen, entschied sich Chris, ins Songwriting einzusteigen. Die Songs waren ziemlich ansteckend und seine guten Freunde Mike Sanchez, Danny Rico und Greg McDevitt waren überzeugt.
Noch vor ihrer ersten Show wurden sie Ende 2015 von Pure Noise Records unter Vertrag genommen und veröffentlichten Anfang 2016 ihre Debüt-EP "Death Deserves A Name". Sie tourten daraufhin das ganze Jahr mit Bands wie Four Year Strong, Hit The Lights, Aaron West & The Roaring Twenties, Moose Blood, Boston Manor, Set Your Goals und Valencia.
An der Aufnahme ihres ersten Longplayers war ihr Schlagzeuger Danny Rico maßgeblich beteiligt, der das Album produzierte. Am Ende des Projektes engagierten sie ihre langjährige New Yorker Freundin Andrea Morgan als Schlagzeugerin für intensive Live Peformances, während Danny zur dritten Gitarre und zum Gesang wechselte.
“Fail You Again” wurde im März 2017 veröffentlicht und die Band tourte nochmal ausgiebig mit Bands wie New Found Glory, Real Friends, Creeper, Have Mercy und Envy On The Coast.
Nun gehen sie auf eigene Headliner-Tour und machen auch in Wien Halt, lasst euch diese Show nicht entgehen!

www.facebook.com/cantswim/
www.cantswimmusic.com
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 22.05.
THE WAVE PICTURES (UK)
VVK: 16,-/AK: 18,-
„Brushes With Happiness“ Tour
As one of the UK’s most prolific and beloved bands, it has become expected – nay, the fans have demanded - that The Wave Pictures release several albums a year. This year, they are releasing two albums and they’re kindly letting us know well in advance, so that we can set our calendars and save our pennies in anticipation. Starting with the spontaneous, recorded in one-day, minor-key, epic masterpiece that is Brushes with Happiness in June, the trio of Jonny Helm (drums), Dave Tattersall (guitar & vocals) and Franic Rozycki (bass), will be following up with Look Inside Your Heart in October.
Brushes with Happiness sees The Wave Pictures in contemplative and expansive mood. Mellower and more reflective than last year’s rock’n’roll surf-garage-rock collaboration with Slow Club, as new band The Surfing Magazines, or 2016’s blues driven Bamboo Diner in the Rain or 2015’s Billy Childish produced Great Big Flamingo Burning Moon. This album is more akin to 2016’s acoustic release A Season in Hull, which, like Brushes With Happiness, was recorded live in one room in a single January day.
They wanted to make an album that was as spontaneous as possible, emulating the jazz, folk, blues and live albums that they love so much. As Dave explains; “As music fans we treasure spontaneous recordings. When we put an album on we want to hear a little of the human spirit.”
Brushes With Happiness sees a band at the top of their game. No other band could just improvise an album out of thin air, no trouble at all, and have it sound THIS good.

www.facebook.com/thewavepictures/
www.thewavepictures.com/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Do, 24.05.
MANUEL NORMAL BAND / PROHASKA
VVK: 12,-/AK: 15,-
MANUEL NORMAL BAND
10 Jahre Manuel Normal Band und es wird wieder hochgeflogen. Mit ihrer brandneuen Single "WIND" feiern die Herren ihr rundes Jubiläum und diskutieren darin den österreichischen Weltschmerz. Die neue Nummer fordert das Publikum und entwickelt ohne strenge Muster ihre eigene Kraft. Ihre Rockmusik kommt weiterhin ohne Schubladen aus und die brachialen Textwerkzeuge produzieren gewohnt auf höchstem Niveau. Der Wind weht also wieder aus der richtigen Richtung und bringt uns im Herbst 2018 das vierte Album - da kommt also noch mehr. Live wird es erste Eindrücke von kommendem Material geben. Rock, wie nie zuvor. Neues Team, neuer Sound, Vollgas. Herbstmeister, andere Liga. Normal!

www.manuelnormal.at/
www.facebook.com/manuelnormal

PROHASKA
Tighte Grooves, freshe Hooks, knallende Bläser und glitzernde Hemden...
Man könnte meinen gerade im hippsten Underground- Club New York’s auf die angesagteste Band der Stunde gestoßen zu sein. But it’s Vienna Baby, und PROHASKA peitscht die tanzwütige Crowd nicht nur durch die sich energetisch am Siedepunkt befindende Liveshow, sondern zerpflückt in den Songs des neuen Albums „Geld & Prestige“ auch noch, mit einer gehörigen Portion Ironie, die stereotypen Werte & Ziele der „Achiever Generation“, ohne jemals mahnend den Finger zu heben. PROHASKA’s Sound orientiert sich ganz klar am amerikanischen Vorbild und ist von Bands & Künstlern wie Bruno Mars, Jan Delay & Vulfpeck beeinflusst. Schaler Alternopop Einheitsbrei mit faden Augen auf der Bühne & im Publikum war gestern, Vorhang auf für eine der besten & energetischsten Bands des Landes.

www.prohaskadieband.at
www.facebook.com/prohaskadieband
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Fr, 25.05.
GEOFF BERNER (CAN)
VVK: 13,-/AK: 15,-
“Cherish him, cherish him, for there really is no one like him. Fantastic.”— Billy Bragg

Seit mehr als 15 Jahren bereist der jüdisch-kanadische Singer-Songwriter, Akkordeonist und Autor die Welt und bringt seine Musik auf die Bühnen diverser Bars, Cafés, Clubs, Theater, besetzter Häuser, Festivals und der einen oder anderen (okay, der einen) Arena.
Er hat in ganz Kanada, Europa und Nordamerika zahlreiche, begeisterte und loyale Fans. Spezielle Menschen sind das, belesen und einem Drink nicht abgeneigt. Sie strömen zu seinen Konzerten in Berlin, Zürich, Wien, London, Oslo, Seattle, Toronto und in seiner Heimatstadt Vancouver.
Am 9. September 2017 erscheint Berners siebtes Album Canadiana Grotesquica als LP, CD und digital. Es wird auch als kostenloser Download zusammen mit seinem am 14. Oktober erscheinenden zweiten Roman The Fiddler Is A Good Woman erhältlich sein.
Berners Song sind intelligent und können einen zum Weinen bringen, oder zum Lachen, Zähneknirschen, oder dazu ein Fenster einzuwerfen – oftmals alles gleichzeitig. Seine Texte können zuweilen deutlich politisch sein, und deutlich links, aber frei von Parolen oder Platitüden.
Es ist selten, dass ein guter Musiker auch wahnsinnig gut schreibt, aber Berner kann das über sich sagen (würde er natürlich nie tun, aber er könnte). Sein erster Roman Festival Man ist voller treffender Beobachtungen und messerscharfer Formulierungen über die Musikwelt fernab des Mainstreams.
In der Musikwelt kennt man Geoff Berner als Vertreter des „Klezmer-Punk“, einer Mischung aus der Musik osteuropäischer Juden mit der aggressiven Energie und Abneigung gegenüber Perfektion, die man vom Punk erwartet. Auf dem neuen Album, Canadiana Grotesquica verabschiedet sich Berner kurzzeitig von seinem vertrauten Stil. Er selbst beschreibt den Sound als ein „ von Country geküsstes Singer-Songwriter Werk". Produziert wurde es von Paul Rigby, einem fantastischen Arrangeur und Gitarristen, der für seine Arbeit mit Neko Case für einen Grammy nominiert wurde.

http://geoffberner.com/
www.facebook.com/geoffreyberner/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Di, 29.05.
ERNST MOLDEN / DRITTE HAND
VVK: 12,-/AK: 14,-
Doors: 20h; Ernst Molden: 20.30h; Dritte Hand: zirka 21.45h

ERNST MOLDEN – „Nimm mich Schwester“
Fünfzehn Jahre nach seinem erstmaligen Erscheinen liegt Ernst Moldens Debütalbum nun wieder vor. Liebevoll remastered von Walther Soyka, nach wie vor eine hochemotionelle und tiefpoetische Platte. Im Chelsea greift er die Songs nach Jahren wieder auf.
Rainer Krispel erinnert sich:
.. die Musik, die Lieder auf „Nimm mich Schwester“. Die 14 Jahre später (viel) wieder gehört, nichts von ihrer Gültigkeit, ihrer Kraft und ihrer Zärtlichkeit, ihren oft verblüffenden Geheimnissen und Wendungen, von ihrem Witz, verloren haben und die, erstmals, wieder oder neu entdeckt, einen Blick darauf erlauben, woher Ernst Molden als Liederschreiber und Musiker (auch) aufgebrochen ist, zu den vielen Liedern, die folgen sollten und die noch folgen werden..
www.ernstmolden.at/

DRITTE HAND - Ghupft wia Ghatscht
Dritte Hand ist eine Band aus dem Mostviertel und singt im dortigen Dialekt und auf Deutsch. Eine raue und sanfte Poesie trifft auf die krachende und die schöne Gitarre, auf treibende Rhythmen und auf die eindringlichsten Orgelklänge, seit Jim Morrisson die Doors alleine gelassen hat und Ray Manzarek der Stecker rausgezogen wurde.
www.facebook.com/drittehandmusik/

Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Tickets kaufen
Do, 31.05.
LEICHTSINN
VVK: 12,-/AK: 14,-
LEICHTSINN präsentieren ihr Debütalbum „Weltgeschichten"!
Wiener Deutschrock mit Herz und Schmäh - das ist das Motto des Trios. Andi, Christian und Christoph nehmen ihre Musik ernst, sich selbst aber nicht allzu sehr. Auf ihrem Debüt-Album „Weltgeschichten" werden mitreißende Geschichten erzählt, die das Publikum zum Schmunzeln bringen und zum Nachdenken anregen. Eingängige Melodien und polarisierende Texte werden mit einer Vielfalt von Rhythmen kombiniert – von Disco-Beats, Reggae-Grooves über Balladen bis hin zu rockigen Up-Tempo-Nummern.

www.leichtsinn.band
www.facebook.com/leichtsinnband
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
So, 03.06.
VINYL- und CD - FLOHMARKT
Eintritt frei!
Dear Music Lovers

Es ist wieder soweit, die gemütlichste kleine Vinylbörse der Stadt macht sich in unseren vier U-Bahnbögen breit.

Vinyl- & CD-Flohmarkt
14:00 - 20:00 | freier Eintritt

Verkauf von privat an privat, keine Profi-Händler!

Vinyl, CDs, Bücher, Musikzeitschriften, DVDs, Merchandise

Standanmeldung: chelsea@sil.at
Do, 07.06.
GHETTOMAN & BELIEVERS / REFLEXE ROUGE
VVK: 8,-/AK: 12,-
GHETTOMAN verdeutlicht mit seinen Songs, das  Reggaekultur nicht mit Drogen, gewaltverherrlichenden oder diskriminierenden Texten
gleichzusetzen ist. Der authentische Reggae von Ghettoman & the believers spricht von Gleichberechtigung aller Menschen, von Liebe, Verbundenheit und Respekt gegenüber allen Mitmenschen. Das ist die Botschaft von Ghettoman & the believers mit African-Reggae, Modern Roots, Conscious Reggae und Ska.

www.ghettomanlive.com/
www.facebook.com/ghettomanbelievers/

LE REFLEXE ROUGE: Zwischen Punkrock und französischem Chanson.
Französische Musik ist insgesamt bekannt für die großen Namen von Edith Piaf und Jacques Brel, aber weniger bekannt ist die französische Punkrock-Welle, die sich in den 80ern und 90ern über das Land ausbreitete, mit Namen wie Berurier Noir, Ludwig von 88, Mano Negra die die renommiertesten Pariser Konzerthallen füllten.
LE REFLEXE ROUGE, gegründet 2007 mit Ex-Mitgliedern von Ghettoman & The Believers und BOS, versucht sowohl den Punk Rock als auch den französischen Chanson zu vereinen, so als ob Jacques Brels jüngerer Bruder bei den Dead Kennedys dabei wäre. Auf der Bühne kann man eine Mischung aus schnelllebigen 77er Punkrock-Songs mit französischen und manchmal auch deutschen Texten erleben, gepaart mit langsameren Melodien, die mehr auf Musette und Tango zurückzuführen sind. Die Band spielt oft mit der Reggae-Band Ghettoman and Believers in den sogenannten "Punky Reggae Parties" und versucht, Punk Rock zu einem afrikanischen Publikum und Reggae zum Wiener Publikum zu bringen.
So, 10.06.
SLIM CESSNA´S AUTO CLUB (USA)
VVK: 18,-/AK: 20,-
„This is the Band that plays the bar at the end of the world.“ (Jello Biafra)

Eine außergewöhnliche Band, eine außergewöhnliche Geschichte. Slim Cessna’s Auto Club, das Sextett aus Denver, Colorado, sind seit mehr als 20 Jahren dabei.
Die Musik des Auto Club als „Alt. Country“ zu bezeichnen, griffe zu kurz. Slim Cessna’s Auto Club fungieren wie ein Prisma, das die einzelnen Bestandteile amerikanischer Musik in seine Einzelteile zerlegt und neu zusammen setzt, so dass längst assimilierte Traditionen prominent zum Vorschein kommen, seien es jiddische Einflüsse („Boom Magalina Hagalina Boom“), Gospel („Children of the Lord“, „Hallelujah Anyway“), osteuropäisches („He, Roger Williams“), Southern Voodoo Twang („Cold, Cold Eyes“), klassische Country-Balladen („Jesus Christ“), Balkan Beat wie in den wahnwitzigen und treibenden Tracks „Cranston“ und „That Fierce Cow“, klassischem Denver Gothic Country Sound („This is How We Do Things in the Country“) über psychedelischen Westcoast („Mark of Vaccination“) bis hin zum Post-New Wave Noise Rock des monumental-apokalyptischen „Jesus is in My Body, But my Body has Let Me Down“, alles kommt zum Vorschein und trotz dieser riesigen Bandbreite bleibt der Sound immer unverwechselbar Slim Cessna’s Auto Club.
Slim Cessna’s Auto Club sind eine einzigartige Band, bei der vieles zusammenkommt: Überragende Songs, mitreißende Musik, grandiose Live Shows, zwei der charismatischsten Frontmänner und eine instrumental hervorragende Band. Slim Cessna’s Auto Club haben in den letzten zwei Dekaden von Rodeos, großen Open Airs bis zu kleinsten Punk-Schuppen alles gespielt, zusammen mit Acts wie Johnny Cash, den Melvins, 16 Horsepower, den Violent Femmes, Throwing Muses, Morphine oder Joe Diffie die Bühne geteilt. Und sie haben noch jeden Saal oder Festival Ground zum Kochen gebracht. Sie veröffentlichen Ihre Platten bei Alternative Tentacles und haben eine Werkschau bei Glitterhaus erscheinen lassen.

http://slimcessnasautoclub.com
www.facebook.com/slimcessnasautoclub
https://twitter.com/SlimCessna
Tickets kaufen
Do, 14.06.
ROSI SPEZIAL
VVK: 8,-/AK: 10,-
Rosi Spezial - Die Freejazz Popmusik-Kapelle
Was hier auf der Bühne passiert, ist Kunst. Und Kunst ist bekanntlich vieles. In diesem Falle eingängige Popmusik, improvisierte Tanzbeats und Freejazz, düsteres Posaunengetröte, warme Gitarrenriffs oder wildes Saxophon, ... begleitet von Malerei und einem Barkeeper auf der Bühne.
Vergangenen Sommer erschien die Debüt-EP ‚Am Sunntig blibsch nüchtern!‘ (FM4 Soundselection Vol. 35), die einen kleinen Einblick in das von Michael Naphegyi und Michael Blassnig gegründete Projekt gibt. ‚A Saftiges Fax‘ lautet der Titel der neuen EP (VÖ 13.10.), dessen gleichnamige Single AnfangSeptember vorgestellt wurde.

Michael Naphegyi - Drums, Vocals, Synthesizer, Trombone
Lukas Schiemer - Saxophone, Synthesizer
Michael Blassnig - Bass
Petar Yotov - Guitar

www.rosispezial.bandcamp.com
www.youtube.com/rosispezial
Sa, 16.06.
ANTI NOWHERE LEAGUE (UK)
VVK: 19,-/AK: 24,-
ANTI NOWHERE LEAGUE
„So what !?“ – „We are the league“ – „I hate people“........
Animal und seine Anti Nowhere League waren und sind nach wie vor das was Punkrock ausmacht. Keine Konventionen, keine Kompromisse, gegen Alles und Jeden. Und das mit voller Inbrunst und Freude. Seit Anfang der 80er sind sie fester Bestandteil der Punkrock-Szene. Und sie liefern noch immer eine energiegeladene schweißtreibende und kontroverse Show ab.
Das wissen auch Metallica zu schätzen, die „So What“ regelmäßig bei ihren Shows covern und auch Animal schon mehrmals einluden.
Nach langer Abstinenz kommen sie im Juni 2018 endlich wieder für ein paar ausgesuchte Konzerte nach Deutschland und Österreich.

www.facebook.com/antinowhereleague/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 19.06.
MESSER CHUPS / BALU & DIE SURFGRAMMELN
VVK: 14,-/AK: 16,-
MESSER CHUPS
While Messer Chups' mostly instrumental sound is hard to neatly categorize, it’s safe to say that it would be embraced by fans of rockabilly, horror punk, vintage surf records, Italian slasher films, My Life with the Thrill Kill Kult, Pulp Fiction, lounge music, the theremin, The Cramps, and the theme song from The Munsters. Their catchy music combines surf, vintage Russian melodies, rare film samples from the 50s and 60s, scratchy historical recordings, and lounge loops. Live, they explode with garage-punk intensity, all played against a video-collage backdrop of mid-century trashy cult and horror movie clips featuring Russ Meyer and Ed Wood, and superstars like Vampira and Bela Lugosi in a zombie mash-up.

www.facebook.com/messerchups

BALU & DIE SURFGRAMMELN
Emanating from the greyish tides of river Danube, Balu & die Surfgrammeln have found their destiny in merging trashy instrumental
hi-speed surf sound with the classic tradition of Viennese orchestral music.
As of today, they failed miserably.
Following their debut EP "Los Chicharrones del Surf" (Green Cookie Records 2015), they have recently contributed to the Anthology of
contemporary Austrian instrumental surf music "Breadcrumb Beach", to appear in May 2018 on Plan 9  Trash Records"

www.surfgrammeln-san.org
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Do, 21.06.
PROTOTYPER
VVK: 8,-/AK: 10,-
PROTOTYPER sind drei Typen, die spätabends in den Untiefen ihres Proberaums wuchtige Soundwände aufstellen, um sie dann auf der Bühne zum Bersten zu bringen: Wer diese Band einmal live erlebt hat, vergisst das nicht! Die dreckigen Riffs, die tighte Rhythmsection und der reibeisige Gesang ergeben hier mehr als die Summe der Einzelteile. Das Wechselspiel zwischen roher Energie und sphärischen Zwischentönen sorgt für eindrucksvolle Dynamik.
Live konnte man PROTOTYPER u.a. im Vorprogramm für internationale Acts wie Tito & Tarantula, John Garcia (Kyuss), Prong, Crowbar, Torche, Karma to Burn, Valient Thorr und Dave Lombardo’s PHILM erleben.
Der neue Longplayer "Generations" zeigt die Band vielseitig wie nie. Musikalisch ist es zweifelsohne das selbstbewussteste Album der Band, textlich zeigt sich Sänger Martin X. Forster dabei von einer sehr persönlichen Seite. Am 21. Juni präsentieren PROTOTYPER den neuen Release im Chelsea. Am besten ihr überzeugt euch selbst von den neuen Songs und der Live-Energie dieser Band.

www.prototyper.band
www.facebook.com/prototyper.band
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 26.06.
THE BARSTOOL PREACHERS (UK)
VVK: 14,-/AK: 18,-
The Bar Stool Preachers (punk/indie/ska/...uk)
Nach diversen Support Shows für Cock Sparrer, die Toten Hosen oder auch in Wien für The Slackers geht diese Ausnahme Band nun endlich auf Solo Europa Tour und Wien ist mit dabei!

Are The Bar Stool Preachers the best thing to happen to new music since somebody hit two sticks together and called it drums? Well according to the success they’ve had in their first year, the words of critics and packed out shows across the UK and mainland Europe ... they might just be ...

One listen to any of their tracks is enough to hook you in and if you see the band live, chances are, you’ll leave a fan for life.
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Di, 31.07.
BONECRUSHER (USA) / KINGS WITHOUT CROWNS
VVK: 16,-/AK: 19,-
Bf Vienna presents:



BONECRUSHER (Streetpunk)
Working Class Attitüde trifft auf aggressiven Streetrock wie ihn nur wenige Bands hinbekommen und genau diese Band, wie die Faust aufs Aug, definiert.

www.facebook.com/bonecrusherofficial/

KINGS WITHOUT CROWNS (Streetpunk)
Die Wiener Combo spielt melodiösen Streetpunk mit Oi! Elementen und sind innerhalb der Szene keine Unbekannten mehr.
Diesmal eröffnen sie den Abend! Wir freuen uns!

www.facebook.com/kingswithoutcrownsvienna/
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
Mi, 19.09.
TIM KAMRAD (D)
VVK: 23,-/AK: 26,-
"Down & Up" ist der Titel, des am 02.03.18 erscheinenden Albums und der Song mit der zentralen Message. "Es ist mein kleiner Slogan, der sich durch die vielen Leute begründet, die mir erzählen wollten, was ich denn tun soll." Man hört in jedem Song die Mischung aus seiner Begeisterung für die Musik der 60er und 70er Jahre, kombiniert mit klassischen Rock und Pop Sounds und der Inspiration von Funk und Blues, die ihnen internationales Flair verleihen. Dazu seine charakteristische Stimme, im Wechsel zwischen Falsetto und Bruststimme.
Mit Tim Kamrad kommt kein neuer deutscher Befindlichkeitsmusiker daher, sondern ein Charakter, der weiß, wer er ist und was er will. Und trotz seiner Jugend besitzt er ein geradezu erwachsenes Charisma, das beeindruckt, ebenso wie seine originäre Stimme, die durch Stilvielfalt besticht. Ab März wird sein Publikum noch wachsen, wenn er mit Sunrise Avenue auf Arenatour geht. Mit seinem Debütalbum "Down & Up" im Gepäck ist Tim Kamrad im September 2018 auf seiner ersten eigenen Tournee durch Deutschland, Österreich und der Schweiz live zu erleben. Wie gesagt: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg"!

www.timkamrad.com/
www.facebook.com/timkamrad
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Ticket Online und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Do, 20.09.
1000 FLAMES / BAGAGE
VVK: 10,-/AK: 12,-
1000 FLAMES
Schlagzeug. Bass. Gitarren. Und viel Liebe zu ausgefeilten und überraschenden Arrangements. So in etwa ließe sich die Zugangsweise der vier Wahl- und Gewohnheitswiener zu ihrem musikalischen Schaffen beschreiben. Grundlage der Songs bilden subtil gebaute Rhythmen die mit meist fragilen, mitunter aber auch lustvoll brachialen Klanggebilden verwoben werden. Songs, die irgendwo im Limbo zwischen Indie und Electronica oszillieren.
Die Einflüsse, die den Sound von 1000 Flames prägten, reichen vom experimentierfreudigen Pop der 80er Jahre (think Talking Heads, Depeche Mode), Hip-Hop und Industrial der 90er, bis zu den elektronischen Klanggebilden im Stil von Bands wie Moderat. Zu den ebenso verehrten Helden zählen aber auch Bands wie Radiohead oder die Bad Seeds.
Mit “Synchronized” erscheint nun am 16.März 2018 ihr Debut-Album auf blankTON recordings – Anspieltipps: “Instanbul”, “Try To Sleep”, “The Machine Stops” und “”Breathe”.
In einer früheren Inkarnation spielte die Band als “See Montgomery” bereits 2010 ein Album ein, dass sie zwar nicht zu Superstars macht, in eingeweihten, kleinen Kreisen aber bereits als großer Wurf und Geheimtipp gehandelt wird.

www.1000flames.band/
www.facebook.com/1000FLAMESMUSIC/

BAGAGE
We are an austrian newcomer-band, performing and featuring an undefined genre between Indie, Electronic-Pop and Techno. Founded in early 2016 we are currently working on our Debut-EP and playing several Live-Shows.

www.facebook.com/bagagemusic/

Dj CHRISTIAN FUCHS / BUNNY MOTEL
Vorverkaufskarten erhältlich bei wienXtra-jugendinfo
So, 23.09.
S. CAREY (USA)
VVK: 19,-/AK: 22,-
S. Carey - auch bekannt als Drummer und Background-Vocalist bei Bon Iver - hat im Februar 2018 mit "Hundred Acres” sein bereits drittes Album via Jagjaguwar veröffentlicht. "Hundred Acres” ist damit der direkte Nachfolger des unter anderem von der New York Times, Pitchfork oder Under The Radar hochgelobten Albums "Range Of Light” (2014).
Carey benutzte für "Hundred Acres” eine etwas kleinere, fokussiertere Skala von Instrumenten, die er um die Grundausstattung - bestehend aus Gitarre, Synthies, Pedal Steel, Streicher und Percussion - gruppierte, immer begleitet von seiner sanften Stimme – diese jedoch ausgeprägter als jemals zuvor. So unterstreicht er mit der Produktion nochmals seine unterschwellige Botschaft: die Schönheit im Simplen. Aufbauend auf traditionellen Songstrukturen findet er zu einer neuen Balance und kreiert eine neue Einzigartigkeit.
"Hundred Acres” hat Carey in Zusammenarbeit mit den Co-Produzenten Zach Hanson und Chris Messina selbst produziert. Das Album wurde zu großen Teilen in der April Base in Fall Creek, Wisconsin, aufgenommen und featured Backing Vocals von Gordi auf drei Songs, sowie einer Kollaboration mit Casey Foubert (Sufjan Stevens) und Streicher-Arrangements von Rob Moose (yMusic).
Im September 2018 ist das neue Material live in Wien zu hören.

www.facebook.com/scareymusic/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Fr, 05.10.
CARPARK NORTH (DK)
VVK: 23,-/AK: 26,-

CARPARK NORTH SIND ZURÜCK
Die dänische Rockband Carpark North meldet sich mit dem neuen Album HOPE (VÖ 31.05 ) und einer Headliner-Tour zurück!
Carpark North startete 2017 mit vier Shows ins neue Jahr. Dieses Jahr setzen sie jedoch noch einen drauf und kündigen ihre Headliner Tour mit 11 Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an.
"Wir bringen viele neue Songs von unserem neuen Album mit und können es kaum erwarten, Euch wiederzusehen!" - so der Bassist Søren Balsner.
Carpark North haben außerdem den offiziellen Song für die Eishockey Weltmeisterschaft geschrieben und aufgenommen, welche im Mai 2018 in ihrem Heimatland stattfinden wird. Deutschland und Dänemark werden im ersten Spiel gegeneinander antreten, aber wenn es nach Carpark North geht, sind wir alle im gleichen Team.

www.carparknorth.dk/

www.facebook.com/carparknorth

Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Fr, 26.10.
PLUSMACHER (D)
VVK: 23,80/AK: 25,-
Als Macher geboren und vom Milieu erzogen. Vom Hasselbachplatz nach Berlin und direkt in die Charts. Bordstein Wirtschaftslehre. Freie Schwarzmarkt Wirtschaft. Hauptschule abgebrochen, aber mehr Patte im Monat als der Direktor. Deutschlands charismatischster Schnauzbart ist wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs. Auf einen ausgebuchten Festival-Sommer folgte für Plusmacher im Herbst 2017 die ausgedehnte Kushcooltour. Nach den zwei erfolgreichen Alben „Die Ernte“ und „Kush Hunter“ auf Kopfticker Records gab der Hasselbacher Kiezking zudem im vergangenen Sommer die Beendigung der Zusammenarbeit mit Labelchef Xatar bekannt, um in Zukunft unabhängig Batzen zu ernten. Jetzt sind die Weichen neu gestellt und die Fans können sich auf jede Menge frischer Ware freuen. Die Hallen werden größer und die Blüten noch harziger. Auch ein neues Album steht für 2018 bereits in den Startlöchern, denn wie immer gilt: Mit Plus kann man kein Minus machen.

www.chimperator-live.de/artists/108-plusmacher
www.facebook.com/DerPlusmacher
www.instagram.com/plusmacher_original
www.twitter.com/Plusmacher1
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
So, 28.10.
BRUCKNER (D)
VVK: 17,-/AK: TBA,-
Flüsternde Gitarrenklänge, zwei Stimmen, die in die tieferen Hautschichten dringen, ein blonder Lockenkopf, daneben ein kleinerer, braunhaariger. Gestatten: Bruckner. Man sieht den Brüdern Jakob und Matti Bruckner ihre Verwandtschaft vielleicht nicht sofort an, aber man hört sie. Kein Wunder, schließlich haben sie sich sechs Jahre lang ein Stockbett geteilt und schon von Kindesbeinen an zusammen Musik gemacht.
Als Jakob sich mit Beginn des Studiums von seiner Jugendband trennt um seinem Soloprojekt nachzugehen entdeckt er in Matti einen euphorischen Mitstreiter. Der kleine stellt für den großen Bruder alles hinten an und spielt an seiner Seite knapp 200 Konzerte. Sie bespielen große Bühnen vor großen Künstlern wir Mark Forster, Adel Tawil und Christina Stürmer. Im deutschen Liedermacher Gregor Meyle entdecken die Brüder einen großen Unterstützer: „Die Gebrüder Bruckner machen alles richtig. Authentische Jungs, bewegende Songs und Geschichten. Wir haben sie gerne auf Tour dabei!“ Erst auf seinen Vorschlag denken die beiden über das naheliegende nach und beschließen kurzerhand aus Jakobs Solo- ein Brüderprojekt zu machen.
Bruckner klingt nach der vollen Dröhnung Leben, der ewigen Sehnsucht nach dem Ankommen und den vielen Stationen dazwischen. Vielleicht melancholisch, aber niemals traurig wird man mitgerissen auf eine Reise ans Meer, zu unendlichen Sommertagen und dem Glück, zu leben.

www.facebook.com/BrucknerMusik/
www.jakobbruckner.de/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Sa, 03.11.
SCHMUTZKI (D) / TIM VANTOL
VVK: 22,60/AK: 25,-
Wir freuen uns auf einen KRASS GUTEN Abend mit Euch in Wien!!!
Eure SCHMUTZKIS
SPACKOS FOREVER
Schön blöd, wer sich selbst als Spacko bezeichnet. Wir wollen doch alle respektiert und ernst genommen werden! Wie soll man sonst bestehen in dieser schrecklich komplizierten Welt? Spackos... das sind doch jene, die wir verächtlich so nennen, weil sie unserer Vorstellung von Schönheit, Intelligenz und Selbstbewusstsein nicht entsprechen. Witzfiguren, die ihr Leben nicht geregelt bekommen. Traumtänzer, die nicht verstanden haben, dass alles nicht so einfach ist. Und noch schlimmer: Idealisten, Gutmenschen und Romantiker, die wirklich noch glauben, das Leben hätte etwas Gutes. Bedauernswert, diese Spackos.
SPACKOS wie SCHMUTZKI.
Und das auch noch forever! Aber was ist schon für immer? Wir Spackos können das leicht beantworten: Die Hater werden weiter haten (gut so!), das Leben ist und bleibt eine Baustelle (gut so!) und was immer auch kommt, Freunde halten zusammen. Auch wenn es manchmal, ohne Witz, nicht leicht ist – wir sehn die Welt vor lauter Träumen nicht und sollte das mal nicht funktionieren, besaufen wir uns einfach. Ja, wir Spackos sind so durch, dass es kein zurück mehr gibt. Für immer eben. Und wenn alle Stricke reißen, ist Jesus Schmutzki da für uns. Dieser Jesus... auch so ein Spacko. Und sowas von forever!
PUNK ist FOREVER
Und natürlich immer noch tot. Doch Schmutzki haucht 2016 wieder eine gute Portion Leben in das halb verweste Zombie Punk. Das selbst produzierte 'Spackos Forever' trieft nur so vor Energie, Spielfreude und Mut zum Ausbruch. Gleichzeitig bietet das Album eine breitbeinige Range von facettenreichen Songs, die sich nicht davor scheuen auch mal Gefühle zu zeigen oder über sich selbst zu lachen. Ob als brachial punkige Gäng ('Hey Haters'), clashig groovige Indieander ('Spackos Forever'), bekloppt dancige Diskochaoten ('Jesus Schmutzki'), charmant zynische Festzeltproleten ('Sauflied') oder melancholische Morgengrauen-Druffis ('So durch') – Schmutzki bewahren sich ihre penetrant positive Einstellung und reißen dabei mit links die Hütte ab. Im Herbst 2016 sind die drei Stuttgarter wieder auf großer Tour und werden Deutschland zeigen, wer die Spackos sind.
SPACKOS FOREVER.

www.facebook.com/schmutzki/

Support: TIM VANTOL
www.facebook.com/timvantol
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Fr, 16.11.
BLACKOUT PROBLEMS (D)
VVK: 19,30/AK: TBA,-

KAOS TOUR

Kontrolle abgeben, Augen zu und mit voller Energie hinein ins Kaos! Blackout Problems wagen zwei Jahre nach ihrem Debüt den Blick nach innen und zeigen sich als musikalisch und persönlich gewachsene Alternative-Rock Band, der man die emotionalen Extremsituationen eines Lebens zwischen Dauer-Tour und künstlerischem Befreiungskampf anhört. Ihr neues Album „Kaos“ vertont nun in sphärischen Gitarrenflächen und Texten den Moment des Aufbruchs ins Unbekannte, dicht gefolgt von ständiger Resignation und Zweifel. Die Sekunde, in der alles in sich zusammenfällt. Und Neues entsteht.

"Kaos" ist das zweite Album der Blackout Problems und erscheint am 15.06.2018. Bereits das 2016 erschienene Debut „Holy“ schlug direkt in die Top 50 der deutschen Albumcharts ein und mündete in ausverkauften, schweißtreibenden Konzerten bei der Album-Release-Tour, Auftritten bei Pro7 Circus Halligalli, BR Puls Startrampe oder den Rocket Beans. Es folgten Support-Touren für Heisskalt, Jennifer Rostock, Apologies, I Have None und Royal Republic. Dazu kamen zahllose Festival-Auftritte, Features mit Boysetsfire-Frontmann Nathan Gray sowie Electro-Tüftler Christian Löffler. Die "Intimate" Tour im Mai 2018 war fast überall innerhalb weniger Minuten ausverkauft. Im Herbst geht’s mit der neuen Platte dann auf ausgedehnte Tour! 

www.facebook.com/blackoutproblems/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Mi, 21.11.
ALEXANDER KNAPPE
VVK: 31,40/AK: 34,-
"Ohne Chaos Keine Lieder - Tour 2018"

Ab Mai geht Alexander Knappe mit seinem neuen Album "Ohne Chaos keine Lieder“ (VÖ 20.04.18) auf gleichnamige Deutschlandtour und schon jetzt ist klar: Da geht noch mehr! Im November geht’s dann nämlich auch nach Österreich und in die Schweiz sowie für neun Zusatzkonzerte noch einmal quer durch Deutschland!
Alexander Knappe hat in seinem Leben schon einiges mitgemacht. Mit 13 Jahren Fußballer in der Jugend bei Energie Cottbus, bis ihn Talentscouts nach Berlin zu Hertha BSC holen. Doch mit 18 Jahren platzt der Traum, Diagnose: Kreuzbandriss. Der Vertrag wird aufgelöst und eine Welt bricht zusammen. Die Schulnoten leiden, das Abitur wird vermasselt. 2010 Reset, Neuanfang. Mit seinem Debutalbum "Zweimal bis unendlich“ gelingt ihm auf Anhieb der Sprung in die Charts und sein zweites Album "Die Zweite“ etabliert den ausdrucksstarken Sänger endgültig in der Liga der deutschen Pop-Poeten. Zusammen mit einem philharmonischen Orchester interpretiert Alexander 2015 seine Songs neu, startet eine Konzertreihe und nimmt das Live Album "Musik an. Welt aus“ auf. Als Gäste wirkten unter anderem Künstler wie Johannes Oerding, Alexa Feser oder Fury in the Slaughterhouse mit.
In "Ohne Chaos keine Lieder“ übersetzt Alexander persönliche Brüche in Songs und wirft dabei ein ironisches, autobiografisches Licht auf sich und seine Art, das Leben in Musik zu verwandeln. Bei der kommenden Tour dürfen sich Fans aber nicht nur auf die beispiellose, mitreißende Energie des Ausnahmesängers, sondern ebenso auf anrührende Balladen wie "Du“ oder "Heimweg“ freuen.

www.facebook.com/KnappeAlexander/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket
Fr, 23.11.
BLANCHE (BEL)
VVK: 18,60/AK: 22,-
Ihre Debütsingle „City Lights“ hat Blanche mit ihrer speziellen Stimme und ihrem atypischen Stil nicht nur den 4. Platz beim European Songcontest 2017 beschert, sondern sie auch an die Spitze der europäischen Charts katapultiert. Nach einigen Monaten im Studio wird die junge Sängerin ihre neuen, tiefen Kompositionen während ihrer ersten European Tour enthüllen.

www.facebook.com/blanchemusicbe/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
Sa, 24.11.
LIONS HEAD (USA)
VVK: 23,-/AK: 26,-
Lions Head verbindet nicht nur pulsierende Beats mit authentischen Songwriting - der Sänger Ignacio "Iggy" Uriarte vermischt für seinen modernen Pop leichtfüßig elektronische Loops mit folkigen Gitarren, treibende Rhythmen mit melodiösen Hooks. Mit seinem Projekt Lions Head porträtiert der New Yorker die Geschichten des Lebens mit Groove, Charme und einem positiven Vibe. Alles läuft gut für den Goldjungen: Seine Singles “When I Wake Up“, “See You“ und “True Love“ wurden über 30 Millionen Mal gestreamt und entwickelten sich in kürzester Zeit zu Radiohits. Mit mehr als 120 Gigs allein in diesem Jahr beweist Iggy aufs Neue, wie sehr er den Kontakt zu seinem Publikum liebt und umgekehrt.
Mit der neuen Single "Golden" schenkt er uns einen glänzenden Soundtrack für diesen Winter. "Golden" das ist der goldene, ja der perfekte Moment. Die Sekunden, Minuten oder Stunden unseres Lebens, in denen sich alles genau richtig anfühlt. Vielleicht eine Momentaufnahme der Liebe, nichts für die Ewigkeit, aber etwas, an das man sich gerne und für immer erinnern wird: „This will never last, just hold me and it makes me feel alive“. Mit "Golden" besingt Iggy aber auch, wie schwierig es sein kann diesen Moment zu genießen und ihn einfach nur zu fühlen: "Golden is about enjoying the moment and realizing how difficult that can be. It is always a thin line, because when you really want to enjoy a moment you can’t think about it, but feel it.“ Denn für Iggy ist Vergangenes vorbei, die Zukunft noch nicht gekommen und wir genau da, wo wir sein sollen, im Hier und Jetzt. Mit sanfter, eindringlicher Stimme und weichem Pianoklang schleicht sich "Golden", dieser melodiöse Popsong ins Gedächtnis, um uns am Tag darauf immer noch den Refrain summen zu lassen. Im Winter 2018 kommt Lions Head endlich wieder auf große Tour!

www.lionsheadmusic.de
www.facebook.com/lionsheadmusic
Vorverkaufskarten erhältlich bei Musicticket, Oeticket und in jeder Bank Austria Filiale (Ermäßigung für Ticketingkunden und MegaCard-Members)
So, 25.11.
EAU ROUGE (D)
VVK: 16,40/AK: 17,-
EAU ROUGE sind träumerisch und brachial, sphärisch und auf den Punkt, verbinden nahtlos Elemente aus Shoegaze, Electronica und Noise-Rock zu ihrer ganz eigenen Version von Dream-Pop.
Immer auf der Suche nach dem Besonderen, wollen EAU ROUGE echt sein, gerade in einer Zeit, in der es viele nur wichtig haben. Live gibt es kein Wenn und Aber, keine Backing-Tracks: Jonas, Bo und Magnus verschieben die Grenzen des Machbaren, drehen ihre Gitarren durch den Fleischwolf, formen aus dutzenden Effekten Bässe, Synthesizer oder Steeldrums. Während sich die Stimmen Jonas’ und Bos perfekt ergänzen, fängt Magnus am Schlagzeug die Sounds präzise und dynamisch ein und drückt die Songs nach vorne.
Nicht zuletzt war es die Sonne Kaliforniens, die zum Fixpunkt wurde und der neuen Single „Jupiter Drive“ ihren sommerlich-warmen Anstrich gab. Benannt nach eben jener Straße in den Hollywood Hills, in der die drei Jungs letztes Jahr für einige Zeit ihr Zuhause hatten, ist die Dream-Pop-Nummer die Vertonung des wahr gewordenen Traums - oder vielleicht noch vielmehr des Versprechens, weiter träumen zu dürfen...
Die drei Sound-Architekten aus Stuttgart sind momentan viel unterwegs: Neben Auftritten mit The National, Warpaint oder den Blood Red Shoes, beim Lollapalooza Berlin oder als Tour-Support für die Indie-Größen The Temper Trap und Kakkmaddafakka hinterlassen EAU ROUGE auch international Fußabdrücke wie beim SXSW in Austin, Texas, in L.A. oder beim The Great Escape in Brighton.
Im November 2018 sind sie live in Wien zu sehen!

www.facebook.com/eaurougemusic/
Sa, 01.12.
VINCENT GROSS
VVK: 24,90/AK: 28,-
"Möwengold - Tour 2018"

Vincent Gross ist schon jetzt nicht mehr aus der Pop- und Schlagerszene wegzudenken. Innerhalb eines Jahres ist er zu einer festen Größe in der deutschsprachigen Musikwelt geworden. Nach seiner erfolgreichen Tour zum Debütalbum „Rückenwind“ schaltet er in den nächsten Gang und tourt im Herbst durch siebzehn Städte in Deutschland, der Schweiz und erstmals auch in Österreich. Tickets für die Konzerte sind ab sofort erhältlich!
Dem 21-jährigen Basler muss das letzte Jahr wie ein Traum vorkommen: Anfang des Jahres brachte Vincent Gross seine Debütsingle „Rückenwind“ heraus, im Frühjahr war er als Support vom Teenie-Superstar Mike Singer unterwegs, es folgten unzählige TV-Auftritte, sein Hit „Du Du Du“ (Platz 3 der deutschen Airplay-Charts) und mehrere Auszeichnungen. Gekrönt wurde das Erfolgsjahr mit der ersten eigenen Tour. 2018 steht dem in Nichts nach! Mit seiner „Möwengold“-Tour zum gleichnamigen im Sommer erscheinenden Album wird Vincent Gross seine Fans, die er liebevoll die Vinner nennt, live mit jeder Menge Charme, Energie und Musikleidenschaft überzeugen. Der smarte Entertainer sorgt mit Gitarre, Piano und Loopstationen für den ganz eigenen Vincent-Sound. Seine positive Ausstrahlung und seine sanfte Stimme lassen Frauen jeden Alters dahinschmelzen. Das Besondere an einem Konzert von Vincent Gross: Für ihn ist jeder Fan ein VIP. Nach dem Konzert nimmt sich der sympathische Sänger Zeit für Fotos, Autogramme und einen kleinen Plausch.
Ein paar Kostproben gibt Vincent Gross als Support-Act bereits im April auf der Tour von Maite Kelly, die begeisterte Anhängerin des jungen talentierten Künstlers ist. Im November und Dezember zeigt der Vollblutmusiker dann sein gesamtes Repertoire und zelebriert seine Lebensfreude mit den Fans.

www.facebook.com/VincentGrossMusic/
Vorverkaufskarten erhältlich bei Oeticket